Wir nennen es Dosenfischen

Heute vor vier Jahren

Damals (tee emm). Aber hört doch einfach selbst.

9 Kommentare

  1. Ohh jaa! Ich erinnere mich (bin beim Nach-Hören der Folgen 1-100 da einst fast vom Crosstrainer gepurzelt).

    Da fällt ein Satz ein, der eine Zeitlang regelmäßig durch eure Podcasts mäanderte:
    “Au, jetzt waren wir aber ganz schön selbstreferentiell….”.

    Danke, das Ding könnte man glatt als Klingelton installieren.

  2. #hach ja!

    Aber die Spieluhr ist “understatement” pur. – zumindest solange sie hält *fg*.

    In diesem Sinne
    viele Grüße und
    auf Wiederhören
    TJ.

  3. Uff na ich hoffe es war ne Ausnahme! ;-))

  4. Die Spieluhr hat einfach ihren eigenen Charme. Da kann kein anderes Intro mithalten.

    Bin auch grade beim Nachhören und letztens auf die “gepfiffene” Version gestoßen. Ich konnte nicht anders und musste direkt mit einstimmen.

  5. You can say you to me! 🙂

  6. Und J. J. Cale hat für Euch Gitarre gespielt? Wie cool!

  7. Ich brech zam! 🙂 Sauber gemacht, sehr professionell, das muss unbedingt ins “Best Of”!

  8. Dieses Stück war seiner Zeit das erste Lebenszeichen das ich von den Dosenfischern vernahm. Trotzdem bin ich dabei geblieben 😉

    Ich fand es damals schon genial.

  9. Einfach NUR COOL!
    Vielen Dank – hab es nun direkt ein Dutzend mal hintereinander gehört und einen Riesen-Spaß.

    Aber: nichts gegen die Spieluhr und ihrer Bedeutung für eure PCs. Die ist ein MUSS.

    Micha

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.