Wir nennen es Dosenfischen

Dosenfischen: Geocaching-Podcast 214

Ein Paket, das uns just kurz vor Beginn der Aufnahme erreichte, veranlasst uns nicht nur, ein kleines Freudentänzchen aufzuführen – sondern auch zu einer spontanen Gesangseinlage. Mitten im Podcast. Auweia. Aber spätestens seit der etwas modifizierten Geoliebe seid ihr ja ohnehin abgehärtet, was das betrifft. Hoffen wir.

Es gibt ja immer wieder sehr spannende Begegnungen mit Menschen beim oder durch das Geocaching. Das ist oftmals sehr faszinierend und übt, zumindest nach unserem Dafürhalten, einen großen Reiz aus. Über solche Menschen plaudern wir heute genau so wie über die folgenden Themen:

* Untold StoriesInteressantes Projekt, auf das uns radiogott aufmerksam gemacht hat, und an dem wir Gefallen finden.

* Zweiter werden – Die Geocaching-Meisterschaft 2014 steht an – und es gibt bereits etliche Teammeldungen.

* Begeisterte Teilnehmer – Ein Event bei der ESA klingt schonmal absolut spannend. Dieses Event hat den Teilnehmern ganz offenkundig extrem zugesagt.

* Blitzermap – Ein weiteres Beispiel für die Nutzung von OSM-Basisdaten mit nutzergenerierten Inhalten ist die Blitzermap.

* Du und Dein Smartphone – Das Medion-Android-Smartphone – allerdings mit Android 4.1

* Innovationspreis – Noch steht auf der Webseite kein Name, aber pünktlich zur Sendung hat das Team rund um Kort den Innovationspreis der ITG geholt. Herzlichen Glückwunsch!

* Unterstützung möglichOpenCaching.de freut sich jederzeit über Unterstützung. mic@ hat Möglichkeiten zusammengetragen.

* Big Äppel – Ein weiteres großes Event deutet sich für den Sommer 2014 an. Annimiles berichtet schon drüber.

* Nicht-EU – Für das Mega Switzerland in Frauenfeld müssen wir unsere Planung nochmal überarbeiten. Denn auch der Zoll möchte gerne involviert sein.

* D2W-Test – Ein simpler Test, den Groundspeak empfiehlt, um Geocaches beim Legen/Platzieren besser zu machen.

Na und so den ein oder anderen Schlenker in andere Themen gibt es natürlich auch immer.

Viel Spaß beim Hören!

11 Kommentare

  1. Wir aber auch… :'(

  2. GC-Meisterschaft

    Bei uns in der Feuerwehr gibt es auch jährlich einen Wettbewerb, bei dem es früher so war, dass der Erstplatzierte im nächsten Jahr ausrichten musste.

    Nun kann man ja zusehen, dass man nicht unbedingt 1. wird 😉
    Also wurde es mal dahingehend geändert, dass seitdem der 4. Platz (von meist sieben Mannschaften) der Ausrichter für das nächste Jahr ist.
    Das ist wirklich ne klasse Sache. Weil das kann wirklich keiner derart planen, dass man eben nicht 4. wird 😉

  3. [Quote] Nun kann man ja zusehen, dass man nicht unbedingt 1. wird[Quote]

    DAS dachten wir auch all die Jahre 😉

    Ein reines Meck-Pomm Team hat es übrigens meines Wissens noch nie gegeben. Beim Team p0t waren einige Rostocker dabei, aber so rein Meck-Pomm gab es noch nie. Also, meine Herren Dosenfischer, watt iss, wär datt nix für euch 😉 ?

  4. super den werd ich mir gleich 5:00 aufm heimflug Bukarest HH anhören 😉

    schönen Tag @all

  5. Schade, dass ich es nicht geschafft habe den Podcast vor der Arbeit runterzuladen. Dann wüsste ich jetzt, ob ihr was zum Aldi-Smartphone zu sagen habt und sich der Sturm auf den Laden nachher lohnt 😉

  6. Thema Fichtendickicht: dazu habe ich einen Zungenbrecher, mal sehen ob ihr das hinbekommt.
    “Im dichten Fichtendickicht stehen dicke Fichten dicht”
    Übrigens stehe ich auch mit unserem Jäger in Kontakt. Ist im ländlichen Gebiet kein Problem.
    Viele Grüße aus Thüringen.

  7. Heute morgen um 06:15 Uhr noch schnell den Podcast via Itunes gezogen, um dann um 06:30 Uhr im Auto zu sitzen und mir den neuen Podcast anzuhören.
    Sehr schön, die länge passte nicht ganz zum Arbeitsweg. Der Podcast war vorher zu Ende aber na gut da gibt es ja noch Podcast aus der Konserve.

    Das Thema PartyLight passte für mich supper in den Podcast, da Frau Zhonk als PartyLight Tante unterwegs ist und die Lichter an die Muggels bringt.

    Viele Grüße
    Herr Zhonk aus Jever

  8. Keine Angst vor einem Carnet ATA. Das ist zwar etwas Aufwand, aber erleichtert den Grenzübertritt enorm. Gehört bei mir zur Standard-
    Ausstattung bei Dienstreisen

    Viele Grüße,
    Nuffy

  9. Passend zu eurer “Zombies gegen Geocacher”-Diskussion ist mir heute dieses Buch über den Weg gelaufen 🙂

    (sehr schön ist das kleine Video, dass bei den Bildern mit verlinkt ist)

  10. Goßartiger Podcast, einer eurer besten; inzwischen habt ihr die Frühjahrsmüdigkeit aus den Klamotten gedengelt, was ich mir viel Freude macht. Wir haben ihn auf einer Autofahrt mit der ganzen Familie gehört und besonders die Episode zum 9.November kam unheimlich gut an.

  11. Sehr sehr schöner Podcast!
    Ich kenne auch einen Cache, der an ein geschleiftes Dorf erinnert. Jahrsau (GCHYTE) befand sich einfach zu nah an der DDR-Grenze und wurde eingeebnet. Es gibt noch ein paar Relikte und die Natur hat den Ort wieder in Besitz genommen. Eine sehr schöne Atmosphäre, auch weil der Cache so weit abgelegen ist.
    Ihr solltet mal etwas a capella probieren, eure Stimmen harmonieren gut miteinander, vielleicht schlürfen sich eure Podcasts auch deshalb so geschmeidig.
    Gruß witkiewicz

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.