Wir nennen es Dosenfischen

Dosenfischen: Geocaching-Podcast 210

Draisinen-Endstation bei Dabel

Heidi Klum hat an unserer Tür gekratzt. Hatte wohl Hunger. Oder war neugierig. Wir haben sie nicht reingelassen. Das ging schon deshalb nicht, weil die Mikrofone im zwischen-den-Küchen-Studio nicht mobil sind und auch nicht, weil die Auswirkungen, die ein Tier auf so einen Podcast hat, ja völlig unabsehbar sind. Also haben wir uns zusammen gerissen, und die vielen Anregungen verarbeitet, die Ihr so freundlich ward, uns zu schicken. Dazu gibt’s die fest gefügte Ankündigung eines Konzertes in Bremen am 31. Oktober, 20 Uhr, im Kulturzentrum “Lagerhaus”. Wir sind baff und etwas angefressen, weil Leute Logbücher fremder Caches auf Events tragen und dort loggen lassen. Außerdem haben wir geredet über:

– Leute die lange über Berge laufen

– einen Geocaching-Song von Stefan Herz

– ortsbasierten Faxenkram mit actionbound.

– die Doku “Alpen abgezockt”

– ein Baumfahrrad

– den Thriller “Lost Place”

diesen, diesen und diesen Cache

…und über Elfen und deren Chefs.

Hier gehts lang zu Dosenfischen – der Podcast 210:

50 Kommentare

  1. .

  2. .

  3. .

  4. Kommentar

  5. .

  6. Die Fakecaches in Prag waren keine 1 zu 1 Kopien der Originallogbücher. Ich selber hatte einige der genannten in den Händen. Zu Hause habe ich dann erst gemerkt, dass das gar keine Prager Caches waren. Auf den Logbüchern war lediglich der GC-Code vermerkt. Ich habe mich riesig geärgert und finde das eine Schweinerei. Ich hoffe, dass das keine neue Mode ist.
    Auch das Mitbringen von Logbüchern eigener Caches finde ich ziehmlich abartig. Ich möchte ja nicht einfach einen Cache loggen, wo ich nicht mal in der Gegend war. Verstehen kann ich schon, wenn jemend, der einen Cache in der Stadt liegen hat, in dem das Mega stattfindet, diesen schonen will und selber ein Logbuch auf das Mega mitbringt (so gesehen z.B. in Berlin und auf Helgoland). Aber alles was nicht auch sonst in der Nähe ist, hat dort nichts zu suchen.

    Ansonsten euch vielen Dank für diesen wieder interessanten Podcast und macht weiter so.

  7. Ooohhhh! Ein Konzert von und mit euch in meiner Nähe. Da möchte ich unbedingt dabei sein. Sagt ihr hier bitte rechtzeitig bescheid, wie, wann wo es die Karten gibt? Ich freu mich riesig, da Ulm einfach zu weit weg ist.
    Ach ja und zum Schluss noch ein paar ………..

  8. Was für ein schöner Podcast. Abwechslungsreich – bunt gemischt – aktuelles aus der Szene – Strömungen (ortsfremde Logbücher) – Randgebiete – Eindrücke vom Cachen und auch etwas Kritik; das Alles auch noch lebendig moderiert. Vielen Dank – hat Spaß gemacht zuzuhören. Punkt!

  9. Ich höre euch immer wieder gerne. Vielen Dank dafür.
    In Gera gibt es auch ein LP Event (GC4HJFE) was offenbar sehr guten Anklang findet. In diesem Fall finde ich es auch nicht in Ordnung das den Ownern Seitens der Rewiewer Steine in den Weg gelegt werden..
    Viele Grüße,
    zwooker

    Ach ja .

  10. Hallo, vielen Dank für den Lob des Projektes. Bis jetzt ist es ein hartes Stück Arbeit gewesen, aber die Mühe hat sich gelohnt. Die Caches der Helden sind alle mit Genehmigung im Wald. Und das kann sich doch sehen lassen.

    Viele Grüße,
    mario aka, marioanna

  11. Gehört habe ich den neuen Podcast leider noch nicht. Wenn ich mir hier aber die Kommentare so anschaue, gibts wohl wieder etwas zu gewinnen…. 🙂

    • Nö, nicht wirklich… einfach anhören 😉

  12. .

  13. Pünktchen 😉

  14. Schön war’s mal wieder euch zuzuhören. 🙂

    Das Loggen von lediglich ausgelegten Büchern auf Events halte ich für Blödsinn. Wenn jemand seinen Cache während eines Mega-Events schonen möchte, dann möge er ihn einfach für die Zeit rausnehmen und (!) natürlich die Dose auch einsammeln. Etwas anderes ist es mit einem Gastcache – wie z. B. dem Dosenfischer-Cache in Leipzig.

    LG
    Speedfuchs

    .

  15. .

  16. Ein Punkt

    Bitte sehr gern geschehen.

  17. zum Thema Extremsport:
    http://www.arcticultra.de/de/

    oder auch in der “Sisiversion”;) : http://www.fjallraven.com/classic

    zum letztgenannten gibt es von einem anderen Cacher einen Blog, den ich leider nicht mehr finde. Toll geschrieben und vor allem sehr unterhaltsam!

    Beides ist definitiv – nach den Erfahrungen der letzten zwei Jahre – viele Nummern zu hoch für mich!

    Die negativen Diskussionen zu den Kinoevents kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Insbesondere nach den Aktionen, die ihr bereits in den letzten PCs thematisiert hattet.

    Bzgl. IPhone bzw. besser Mac-Kisten: ich bin kein Fan von den Dingern! Irgendwie fühle ich mich bei denen in meinem Arbeitsfluß behindert und eingeschränkt! Aber das sind sicher sehr persönliche Empfindungen. 😉

    Und ich stimme zu: netter Schnack von euch.

    Jens.

  18. .

    Auch von mir ein herzliches Dankeschön für den Podcast. Nun muss ich überlegen, wie ich nächstes Jahr nach Bremen komme…

    • …dieses Jahr. Am 31. Oktober. 😉

      • NEEEEIIIN! Da hat mir wohl mein Wunschdenken einen Bug in die Wahrnehmung eingebaut. Dieses Jahr ist der Tag schon anderweitig verplant.

  19. Punkt!

    Danke für den schönen Podcast!

  20. .

  21. .

    Danke, hat Spaß gemacht, euch zuzuhören.

  22. Schöner Podcast! 🙂

  23. .

    PS. Das Fahrrad ist klasse. Vielleicht kann man irgendwann auch mal per Pedal einen T5 erreichen 🙂

  24. .

    Wieder viele tolle Themen 😉

    Danke sagt
    Eskimo_SVD

  25. Bitteschön!

  26. .

    🙂

    Vielen Dank für die tollen Themen!

  27. .

  28. .

    (auch wenn man den eigentlich nicht so stehen lassen kann 😉
    Also: P.S.: Respekt den angesprochenen Reviewern, die meiner Meinung nach vollkommen richtig über besagte Events denken!)

  29. Vor dem Hören, und angesichts der ersten 4 Kommentare dachte ich doch tatsächlich, mit der Kommentarfunktion stimmt was nicht. Aber zum Glück ist dem ja nicht so. Punkt. Und. Danke. Für. Den. Podcast.

  30. Die letzten 6 Minuten habe ich noch heute Morgen gehört.

    .

    Übringens habe ich, wenn sie nun wirklich die einzige geblieben ist, diese Nadel da in die Karte gesteckt. Hier gibts auch ein Foto.

    Konstanz ähhh.. Koblenz ist ja auch nicht so nah, daran mag es gelegen haben, dass sich kaum ein Schweriner dorthin gewagt hat. Obwohl, naja, wenn man sich die Nadeln in Hamburg und Lübeck so anguckt 😉

    Hier. noch ein etwas unscharfes Foto vom Nadel-Wald in Süddeutschland.

    Übrigens könnte man den Wintercache auch einfach im Winter und im Sommer besuchen. Wie spike05 letztens berichtete, dürfte man das sogar loggen, wenn es denn unbedingt sein muss.

    Der Cache gibt es auf alle Fälle her, zwei Listings mit zwei Besonderheiten.

    Bis Mittwoch und Donnerstag 😉

  31. .

  32. .
    Wann soll denn die Letterbox fertig sein? In zwei Wochen zu meinem Urlaub oder erst später? Das wäre schade, strengt euch an! 😉

    Viele Grüße,
    Morgaine84

    • Wir haben gehört, dass die Letterbox in den nächsten Tagen fertig wird.

  33. .

  34. Ach ja, noch was: Forderung von galadhdil: Für mehr Live-Spieluhren mit Dazwischengerede im ZdKS!

  35. Ohne Wenn und Aber: Punkt!
    TFPC! 😉

  36. Gib mir ein “P”, wie Podcastgenuss!
    Gib mir ein “u”, wie unbedingt hören!
    Gib mir ein “n”, wie neu und aktuell!
    Gib mir ein “k”, wie Klasse statt Masse!
    Gib mir ein “t”, wie Traumpaar-production!

    🙂

    Viele Grüße
    Gerald

  37. Punkt.

    Ich komme zar nicht immer gleich zum Anhören, aber selbstverständlich wird dann bis zum Schluß gehört – ist doch klar.

    Vielen Danke für Euren informativen Podcast und viele Grüße aus dem Süden.

    –> Quasselkasper <–

  38. . (gilt ohnehin für jede neue Folge)

  39. *Punkt*
    [Kampf den Kurzloggern;)]

  40. .

  41. .

  42. .

  43. ganz viele PUNKTE, habe mich während der Pause durch die ganzen alten Folgen gehört.

  44. Fertig mit Nachhören! .

  45. .

    Hatte ich vergessen, da ich den Podcast meist im Auto höre…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.