Wir nennen es Dosenfischen

Dosenfischen – der Podcast 57B

Ich kann garnicht genau sagen, was heute los ist. Aber die B-Nummer war ja gerade so richtig Spaß pur. Merkt man, oder?

Natürlich schicken wir wieder Eure Grüße auf die Reise. Aber wir haben neben Koffeinentzug auch folgende Themen:

* Tradis wanted oder: Legt dem sandmann die Homezone grün
* OpenStreetMap oder: Darf es ein bißchen OpenSource sein? (Anleitung für OSM zu Garmin und Kartensuche für Garmin)
* Mysterytour oder: Jetzt weiß ich, was Du letzten Sonnabend getan hast
* Meilenweit entfernt oder: Wenn Sandmann und Fikki einen Sinn stiften
* Winterschlaf oder: Wozu man Statistiken braucht
* Globus von Deutschland oder: Die Podcast-Landkarte vom Ruhrcacher
* Coinparade oder: Setzt Eure Dosenfischer-Coin ins rechte Licht
* Podcast 10a oder: “And the winner is…”
* Leitplanken oder: Travelling Jack legt einen Cache zum Song
* Lektüre oder: Geocaching – Seilklettertechnik: Technik für Kletter- und Abseilcaches
* Refinanzierung oder: Was die Werbung bislang gebracht hat

So, und jetzt brauch ich Urlaub. Viel Spaß mit Dosenfischen – der Podcast 57B

29 Kommentare

  1. Keine Zeit? Pah! Faule Ausreden! 🙂 Das schlimmste wäre ja wirklich so ein Leitplankenmikro, der dann auch noch gewinnt!

    Aber 6 (in Worten sechs) voneinander unabhängige(!) Founds zwischen 7:46 Uhr (Freischaltung) und 13:00 Uhr (da war ich dort und alle anderen Finder des gleichen Tages schon vor mir) an einem Werktag, dem Tag der Veröffentlichung. Das dürfte in Schwerin Seltenheitscharakter haben. (Ausblick)

    Wo gibts eigentlich das Owner-Wachs käuflich zu erwerben?

  2. Hi ihr,
    kommt noch ne “C” nummer ? oder kann ich ins bett gehn?

    Gruß Markus

    PS: Der Weg zur arbeit ist gesichert…

  3. Das wars 😉 Gut Nacht!!!

  4. Gute Nacht !
    und schlaft schön 🙂

  5. Hehe, halt, dem Aba noch einen schönen Urlaub! Und jetzt – gute Nacht 😉

  6. cool, eins meiner Lieblingsbilder als Podcast-Bild, da lacht das Herz. Wobei ich jetzt nicht Selbstverliebt bin sondern einfach die Lichtverhältnisse auf dem Bild recht cool finde.

    – wo bekomme ich denn nun das Ownerwachs??
    – Aba, Urlaub, geht das überhaupt?? Aber Dänemark ist doch nicht weit, da kann man doch Mittwochs zum Podcasten kommen 😎
    – naja, die Karte zeigt WO die Podcaster sitzen, aber sagt ja nix über die Qualität 😎
    – diese Dosenfischer-CD hätte ich auch gerne, wer hat die? Bzw. verkauft die doch zwecks Podcast-Finanzierung!
    – das Buch finde ich ja gewagt… Das impliziert ja das ich ein Buch lese und mit dem erworbenen Wissen dann einen Baum hoch klettere, herzlichen Glückwunsch 8->

    na gut, viel Spaß im Urlaub aba 😉

  7. *gähn* …der Morgen danach: das hat man nun davon, dass die erste Sendung gestern schon so früh ausgestrahlt wurde, da bleibt man doch gleich noch da und hört sich auch die zweite noch an und dann kommt man morgens nicht aus dem Bett :-/

    Und was viel schlimmer ist, jetzt hab ich gar nix mehr zu hören *schnüff*

    Irgendwie hat der Aba sowieso auffällig viel Urlaub, ist Euch das auch schon mal aufgefallen? Als D-Buddi da war, als ich da war, jetzt schon wieder… Tsss.

    @D-Buddi: Wenn die Podcaster-Karte auch die Qualität anzeigen würde, hätte sie aber nicht so viele Einträge *duckundweg* (janz wichtich: jm2c!) Ach ja, und eigentlich sind auch zu Dir Bilder unterwegs… 😉

  8. @P!X3L: Wenn die Qualität mit angezeigt würde, wären es immer noch genau so viele Einträge. Man könnte halt nur erkennen, dass das Ost – West Verhältnis doch sehr ausgewogen ist.

  9. Bitte – kein Kollegen-Bashing. Podcaster halten zusammen.

  10. ich bin da mehr der Meinung von P!X3L, alles andere würde mir jetzt zu weichgespült sein… Persönlich finde ich 3-4 Podcasts richtig gut und beim Rest bin ich mir noch nicht sicher in welche Richtung das geht, d.h. ob ich die weiterhin hören werde oder nicht. So gibt es aber auch 1-2 die ich tatsächlich wenig gelungen finde, was aber halt auch sehr subjektiv ist. Aber das muß man schon mal schreiben dürfen, ist ja nix schlimmes! Für mich sind die Dosenfischer da immer noch absolut führend was die Qualität als Gesamtpaket angeht. Bei den Cyberberrys hingegen muß ich am meisten lachen (was sehr positiv gemeint ist).

    Dazu sei noch erwähnt das ich Qualität so meine wie sie eigentlich definiert ist, d.h. was am meisten MEINE Erwartungen erfüllt. Was ich damit sagen will? Ein Podcast den ich qualitativ schlecht finde ist damit erst mal NUR für mich schlechte Qualität!!

    Daher kann Qualität auch nicht mit angezeigt werden da es keine objektive Qualität gibt… (Korinthenkackermodus an: wozu hab ich einen Schein als Geprüfter Qualitätsbeauftragter gemacht ;-))

  11. Diese Folge befindet sich auch im Dosenfischer-Telefon

  12. @D-Buddi
    Hättst du jetzt “ausgelacht” geschrieben, wäre die Lilly bestimmt monatelang sauer auf dich 😉 🙂
    Selbst ich muss, wenn ich sie mal anhöre, über unsere Podcasts oft lachen. Die Doppel-O-Agenten finde ich auch köstlich. Prinzipiell gefallen mir Podcasts mit mehr als einem Protgonisten besser (Ausnahme: Gassipods), aber hören tu ich alle.

  13. Klar – noch ist ja auch alles bestens. Ich wollte nur vorsorglich anmerken, dass ich es absolut unglücklich fände, wenn ausgerechnet hier eine große Podcast-Beurteilungswelle durchs Blog ginge. Jeder der Geocaching-Podcasts hat ein Blog mit Kommentarfunktion, da kann man seiner Meinung Ausdruck verleihen und vor allem: Man erreicht die Leute, die es angeht.

  14. Fast vergessen. Manchmal ist man so betriebsblind, mir war die Googlewerbung noch gar nicht aufgefallen 🙂 Ehrlich!

    Bin da unwissend, wie kann man da nun helfen, dass euch Moneten in die Kasse gespült werden? Einfach anklicken?

  15. @sandmann: wie, wir sollen Beurteilungen abgeben? 😉
    @cyberberry: nein, nicht auslachen, dann würde ich meine unsichtbare Heike und mich ja auch auslachen denn wir hören uns verdammt ähnlich an beim Cachen 😎 Die Doppel-Os höre ich auch sehr gerne, obwohl die manchmal vielleicht einen Tick zu weit gehen, aber sie haben eine so schön scharfe Zunge 😎 (keine Sorge Sandmann, ich poste sowas durchaus auch bei denen!) Die Gassipods hab ich vor langer Zeit auch gehört, dann kamen aber Themen die mich nicht so interessierten und irgendwann kam nix mehr… Die letzten Folgen wirkten mir etwas verkrampft, aber ich bin mal gespannt wie es da weiter geht und ob es weitergeht. Was ich dort so RICHTIG GROß finde ist das 3D-Mikro, man hatte immer das Gefühl das Larsson wirklich um einen rumwuselt und das fand ich wirklich cool!!!

    Eigentlich ist doch auch jede Kritik ein Kompliment, zeigt sie doch das man sich mit dem Kritikgegenstand beschäftigt hat und das täte man wohl nicht wenn man ihn uninteressant finden würde.

    Aber als Gesamtpaket sind mir die Dosenfischer da halt am liebsten. Mal abgesehen von der Show der beiden ist es die Tonqualität, ich mag diese dezenten Hintergrundgeräusche und natürlich die Sirene 😎 Auch ist es irgendwie anders wenn man schon mal im Küchenstudio war, kann nicht mal genau sagen warum. Und für mich ein wichtiger Punkt: die Regelmässigkeit, da kann man sich auf einen bestimmten Intervall freuen. Selbst die etwas “ausgefallenen” Folgen fand ich recht interessant, nicht aus Dauer, aber ab und an schon. Sowohl der depressive Sandmann als auch die Lesebühne! Die Fake-Streits, naja, irgendwas muß man ja auch mal nicht so gut finden 😉

  16. Werbung: die sollte man nicht zum Helfen anklicken, das “misst” Google auch in irgendeiner Form und dann ist ganz schnell Ende, frag mal beim Computerclub II 😎

  17. @sandmann: Wer mich kennt, weiß, dass ich soetwas niemals im Sinn hatte.
    Meine Kriterien waren, in meiner Eigenschaft als abgebrochener Physiker, natürlich nur rein messbare Größen. So stand recht weit oben auf der Liste die quantitative Qualität, nur noch übertroffen von der Frequenzstabilität.
    Durch Lösung eines kleinen Gleichungssystem zur Berechnung der Gewichtungen ist es mir nach einiger Rechnerei (Habe ich doch schon länger nicht mehr gemacht) gelungen, die absolute Harmonie in die deutsche Geocaching Podcast-Szene zu bringen und zu beweisen, dass an jeder Stelle Deutschland ein neuer Geocaching-Podcast gleich wichtig und gern gesehen ist.
    In dieser Hinsicht lasse ich mir dann auch keinen Sand in die Augen streuen.

    Generell sieht es allerdings so aus, als läge die Gewichtung insgesamt mehr im Bereich Köln-Dellbrück, wodurch hier schon ein schwarzes Loch entstanden zu sein scheint. Ich hoffe mal, dass aba mit seiner Prognose Recht behält und bald die ersten Signale aufgefangen werden können, die dem Ereignishorizont eines schwarzen Loches entfliehen konnten.

    So Long, and thanks for all the canned fish!

  18. Hier ist der Link zu dem Nachtcache von Rave78:

    http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=a5337cea-a41b-4292-8862-f2d2555cb219

    Gruss aus Bremen
    theped

  19. Travelling Jack schreibt man mit 2 “l” – soviel Zeit muss sein 😉

  20. Ich danke für die prompte Änderung.
    Hier endet die servicewüstige Zone Deutschlands. Sie betreten Dosenfischerland…

  21. Das hast Du überaus schön gesagt 😉

    Nachtrag: Du übernimmst ab sofort das Ressort Werbetext.

    Dann müssen wir auch nicht mehr bei anderen die Slogan borgen.

  22. Ich? Ressort? Werbetext?
    Frei nach dem Motto:

    Lo** & Lo**
    Die schöne Box ist Dir gegeben, lass’ sie leben, sei zahahart…
    steck sie niemals in ‘ne Tüte und behüte sie stahahark…

    Das’ nich Dein Ernst,oder??? *grmpf* 😉

    BTW: Meine Singstimme ist seit selbigem Bruch dahin – das muss Herr Thom* dann übernehmen!

    Und nachher soll ich noch Werbegrafiken malen, gelle?
    ‘türlich – kaum macht einer Urlaub, werden Jobs delegiert *fg*

  23. Ich meine ja, den Slogan für die berühmten Dosen abgewandelt schon irgendwo gehört zu haben… Der ist doch nicht von Dir… tstststs… 😉

    Aber der Reim ist klasse…

  24. naja – zuerst Haarspray “G**d”, dann Otto mit *Quark* und nu ich mit s.o.
    Das nennt man “Retro” und ist total in. Für die jungen ist es neu und die alten erreicht man über den Wiedererkennungseffekt; sie können sich zwar nicht an Details erinnern, fanden es aber gut. Und darum finden sie das neue auch gut. *blafasel, herausred, pseudoargumentier*
    *ablenk*
    Apropos Retro – ich warte auf die Jeans von damals, die nicht zu hoch geschnitten ist…

  25. Cool, ich habs auf die Titelseite des Podcasts geschafft;)
    Ist das jetzt der Durchbruch?
    Den Podcast selbst werde ich mir dann am Wochenende bei meiner Cachetour anhören.
    Schöne Grüße!
    Bastelecke

  26. Danke für die grüße

    Einfach nur Buchstabiert der Nick also O v n n.

  27. Hallo,
    danke an F7even für die Grüße.

    Der Name wird ‘effseven’ ausgesprochen, war am Ende ja richtig betont.

    Aventurin, Betonung auf die Endung ‘in’, ist ein grüner Halbedelstein. Den mag meine Madame gerne 🙂

    HH Michael

  28. Zum Thema Openstreetmap:
    Glückwunsch an alle Hamburger:
    Hamburg vollständig in OpenStreetMap erfasst:
    http://www.fixmbr.de/hamburg-vollstndig-in-openstreetmap-erfasst/

  29. betr. Refinanzierung: Ich hab ja richtig suchen müssen, um die Werbung zu entdecken… Wie wird das jetzt abgerechnet, pro Klick oder pro User?

    Überhaupt gehör ich ja zwar nicht zur Stammhörerschaft, aber einige vergnügliche Stunden (v.a. mit den Songs) habt ihr mir schon beschert, deshalb geht jetzt mal aus dem tiefen Süden was von den Wunschlisten an Euch. Bzw. beides an den sandmann, weil aba is ja im Urlaub – also Thom, schön weitergeben und nicht im geheimen Dosenfischer-Archiv versenken 😉

    btw. falls es mal nötig ist, galadhdil spricht man nicht Galadil und schon gar nicht Galadriel, sondern gala-[stimmhaftes engl. th]-dil

    Happy Caching, Oliver

Trackbacks/Pingbacks

  1. Setzt eure - [...] ihr jetzt nicht genau wisst was gemeint ist, dann hört doch mal in den Dosenfischerpodcast N°57B rein - dort…
  2. Auf ins Wahllokal - [...] meine Aktion der Coinparade mit Fotos der Dosenfischer-Coin aber auch anderer Münzen doch einigen Anklang gefunden hat, habe ich…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.