Wir nennen es Dosenfischen

Dosenfischen: Geocaching-Podcast 224

Schuhe. Eher modisch schick oder gediegen? Vorne spitz oder flächig bunt? Mit oder ohne Einlegesohle? Und wenn: Waschbar? Und wenn waschbar: täglich waschen? Das sind echte Männerthemen. Ihr glaubt nicht, dass wir wirklich über Schuhe reden? Wie wir Schuhe kaufen und worauf wir so achten? Tja, was soll ich sagen. Tun wir. Wirklich. Tut uns auch leid.

Wenn ihr trotzdem hören mögt, bekommt ihr folgende weitere Themen von uns:

* Hello GeocacherDas Auftaktevent für MegaSwitzerland ist da und überrascht mit echt vielen, spannenden Acts im Programm. Nach der Party gehts zumindest für die legendäre Bustour zur Nächtigung in ein stilechtes 5-Sterne-Hotel.

* Alles Premium – Ein paar spannende Zahlen hat ehnator in seinem Blog zum Thema Accounts bei geocaching.com aufbereitet.

* Hundesportart GeocachingMagazine und Portale für Hundefreunde scheinen sich auf das Thema Geocaching mit Hund ein wenig einzulassen.

* GPS-Gangster – Die drei Fragezeichen Fragezeichen Fragezeichen kommen im Mai mit einer neuen Folge raus – die sich um dieses ominöse Geocaching dreht.

* Schuhsohlennavigation – Richtig gelesen: Mit der Schuhsohle ist ein Smartphone verbunden, dass entsprechend der einzuschlagenden Richtung eine Vibration unter dem linken oder rechten Fuß auslöst.

* Lost Place 1: Spreepark – Ein zwielichtiges Angebot, sagt die Berliner Zeitung und bezieht sich auf ein ebay-Angebot, in der der Spreepark zum Verkauf angeboten wird.

* Lost Place 2: Bunker – Hier und da werden Briefmarken, Coins, Abziehbilder und Frauen gesammelt. Aber Bunker? Ich meine: Bunker? Herr Beitlich tut genau das. Ob er für eine gewinnbringende Kooperation offen ist?

* Sag mir wie du läufst – Mit einer 37-Punkte-Liste sollen angeblich Läufer als solche identifiziert werden. Ich war bei Punkt 1 schon raus. Aber richtig: Es passten auch so zwei bis vier Aspekte.

* Wege zum Qualitätscache – So nicht, sagt Team76 zu einem Beitrag im Geocaching-Magazin, in dem Tipps für Qualitätscaches gegeben wurden.

* Super-EiLaatzen sucht das Super-Ei. Mehr muss man – mehr kann man dazu nicht sagen.

* Geocaching-Verbot in Köln – Auweia, das ist natürlich heftig, was da in Köln passiert: Geocaching-Verbot auf/in städtischen Grünanlagen.

* Christel Cache – Der arme Heinz ist Drogendealern auf die Schliche gekommen. Die haben nämlich ein geheimes Versteck und dokumentieren jede Übergabe mit Datum und Uhrzeit.

Schuhbidu und eine schöne Restwoche für euch!

6 Kommentare

  1. Podcast zum Frühstück

    und läuft 🙂

    wunderbar 🙂

  2. Danke für den Podcast.

    Zugriffe über das API werden nicht bei der Anzeige des Logindatums berücksichtigt. Nicht jeder, der lange Zeit nicht mehr eingeloggt war, ist eine Karteileiche.

  3. Ahoi!

    Der ESC ist nicht in der Schweiz, sondern in Dänemark, wir müssen uns also keine Sorgen machen, dass plötzlich alle Leute nach Zürich oder Bern fahren und wir vor einer leeren Fläche stehen 🙂

    Viele Grüße,
    Dimi

  4. Ich glaube, die Hörspiele heißen richtig “Die drei drei Fragezeichen” -> “Die neun Fragezeichen” 😉

  5. Leider hatte ich bei meinem Geocache http://coord.info/GC41CNX auch einen “Heinz” gegenüber und ich musste den Cache zum Schutz der Geocacher archivieren…

  6. @aba – Elberadweg? Der wird Bestandteil unseres Urlaubs Ende Mai. Von Dresden nach Cuxhaven. Komm doch mit! 😉

    Viele Grüße nach Schwerin und DFDP!!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.