Wir nennen es Dosenfischen

Dosenfischen: Geocaching-Podcast 183

Dass wir ein Faible für neumodischen Schnickschnack haben, ist ja kein Geheimnis. Für Gadgets, Trends und Tendenzen würden wir nahezu alles tun. Sogar uns selbst opfern, für einen Selbstversuch. Und so haben wir ganz mutig ein wenig “Office Survival Food” geordert und öffnen die Bitebox direkt und live im Podcast. Getrocknete Pflaumen, Vogelfutter Goji-Zilla, Dinkelstangen mit schwarzem Sesam und Curry-Cashewkerne finden den Weg aus der Schachtel in uns. Rein. Wer das mal ausprobieren will: Laut Beileger unserer Box bekäme man die erste Box gratis, sofern man den Gutscheincode 0EDYB verwendet.

Vorsatz 9: Öfter mal ein Bildschwein schiessen

Vorsatz 9: Öfter mal ein Bildschwein schiessen

Wir plaudern uns heute locker flockig und hin und wieder bei hörbarem Verzehr durch folgende Themen:

* Pi hat Geburtstag – Florian Freistetter ist nicht nur Astronom, sondern auch echt fit, was “sowas” (für mich ist Mathematik eher was mit Wünschelrute als logisch) betrifft. Und zuuuufällig auch Geocacher und hat für/zu Pi einen Cache gelegt.

* Tapetenwechsel – ein bisschen bekam man ja in den letzten Tagen schon mit, was man nicht mitbekommen sollte. Das, was dieses Blog und die Nachbarblogs und -projekte so an Last, Performance und Platz brauchen, bedarf mal eines beherzten Durchfeudelns. Und so schwingen wir Bohrhammer, Meißel, rühren Kleister und Farbe an, um unser Zuhause auf Vordermann zu bringen. Es kann also durchaus mal an der ein oder anderen Stelle im für Euch sichtbaren Teil knirschen – seht es uns bitte nach. Bald wird alles richtig gut.

* Geocaching Cartoon – der Regge hats vorgemacht und damals (TM) einen coolen Cartoon gemalt. In der c’t taucht jetzt auch ein auf – ganz schön ähnlich, wie wir finden. Das Original ist hier, das andere Original da. Kann man sich selbst Urlaub erteilen ein Urteil erlauben.

* Cache-Bike-Toure – der liebe ChiliKili hat uns gleich drei Cache-Empfehlungen geschickt. Nachdem er den ersten und dann den zweiten absolviert hat, war er von der Machweise sehr angetan und hat einen dritten Cache dazugetan.

* Track me if you can – leidiges Thema vor allem auf Events und Stammtischen: Discovern. Meterweise Listen, abschreiben, abtippeln, abfotografieren. Muss nicht sein, hat sich da jemand gesagt und überlegt. Herausgekommen ist ein netter Dienst, der praktisch die eigenen Coins/TBs aufnimmt und (öffentlich oder privat) ausstellt. Damit wäre die mühselige Arbeit eigentlich passè.

* Nichts für die Ewigkeit – nicht mehr lange, dann ist “Geocaching Forever” nicht mehr da. Wir brauchens gar nicht gross zu erklären, macht JR849 nämlich gewohnt gut.

* Massenkompatibel – heisst nicht nur ein Song des von uns so geliebten Herrn Grebe. Wenn Geocaching dazu dient, in den eigentlich sehr schönen Produktpräsentationen von Tchibo den Verkauf anzukurbeln, indem es illustriert – dann ist Mitte der Gesellschaft sowas von erreicht. Da müssen dann auch nicht mehr die K11-Kommissare abstruse Geschichten drum herum stricken.

* Naturschutzgebiet, Baum, Cache – geht natürlich zwangsläufig irgendwann nach hinten los. Der zuständige Förster schüttet der Frankfurter Rundschau sein Herz aus – und hat, sofern die Schilderung zum Cache den Tatsachen entspricht, Recht wenn er sagt, dass Geocaching grundsätzlich schön ist, wenn denn die Cacher ihre eigenen Regeln einhalten würden.

* Tage wie ein Schneemann – speedotommy hatte aber auch eine miserable Woche. So muss die Woche vom sandmann in etwa auch gewesen sein, als er den gleichnamigen Song geschrieben hat.

* MTBiker und Geocacher – scheinen irgendwie was gemeinsam zu haben. Sie sind beide das bevorzugte Feindbild von Förstern und Jägern. Im WDR lief dazu ein Radiobeitrag, in dem die Biker (und nicht die Cacher) mal dran waren: Radfahren im Wald.

* … kauf ich einen Tagebau – oder gleich einen Bunker. Das Angebot ist da, die Nachfrage auch. Aber dazwischen fehlt noch was. Schade, denn DAS wäre doch ein richtig schicker Dosenfischer-Freizeitpark.

* Lizenzwechsel – Nur zur Erinnerung sei erwähnt, dass der Lizenzwechsel bei OpenStreetMap ansteht. Wer also gemappt hat, und längere Zeit nicht mehr aktiv war, sollte man schleunigst reinschauen und dem Lizenzwechsel zustimmen. Sonst sind die Daten irgendwann nicht mehr da.

* Gruselig – Umgangsformen haben ja mit Berufsgruppen eigentlich nichts (also nicht immer…) zu tun. Ein echt gruseliges Log (you need to be logged in to view the log coz da cache is archived).

* Von oben nach unten – und wieder zurück. In NRW (das ist da, wo sich gerade der Landtag auflöst) werden die unteren Behörden zu Problemen mit Geocaching befragt. Uns schwant böses, denn wir haben da gerade so einen ähnlichen Fall ein paar Kilometer entfernt, wo es um unser Theater geht.

* Und nun? – Wir müssen wohl unsere Nummer 900 nochmal überarbeiten. Ein paar Dinge treten offensichtlich anders ein. Dennoch: Es ist ja immer noch unser Spiel.

* Nix vor am Wochenende – dann aber mal fix das Tala-Event gemerkt. Im Gegensatz dazu ist bei Allerhalligen zwar der Dampfer voll, aber auf den einschlägigen Kommunikationsplattformen wird es mit Sicherheit ausreichend unterhaltsame Liveberichterstattung geben.

* Musiktipp – heute: The PeteBox.

Und jetzt einestundezweiundzwanzig:
Dosenfischen – Geocaching Podcast 183

11 Kommentare

  1. Absolviert habe ich bisher nur den XW-Wesergebirgsweg und beim Auslegen meinen eigenen Cache 😉 Der X8-Emmerweg kommt noch 🙂

  2. Mh… der Link zur .mp3 erzeugt noch einen 404 Fehler… läd sicherlich noch hoch… 🙂

  3. Sorry, aber da muss ich einen DNF loggen.

    Ooops, I cannot find you the page you are looking for. You may try to search my site another keyword or use the navigation on your right to browse my site.

    Möge die Owner bitte mal nach dem Rechten sehen. 😉

  4. galadhdil 🙂 [b]Found it[/b] 03/14/2012

    bzgl. JR849’s Log kann ich nunmehr vermelden: Schnell gefunden, vielen Dank. & Download läuft, ich freu mich auf’s Zuhören. Schöne Grüße ausm Süden!

  5. Hallo liebe Dosenfischer,

    ich wollte mal fragen ob es in SN garkein Dönerstags-Event zu Ostern gibt. Wir über legen gerade ob wir schon am grön Dönerstag nach SN kommen oder erst das Event hier in Dresden noch mitnehmen und dann einen Tag später fahren.

    Viele Grüße
    StudenDD

  6. #BiteBox. Geordert. Schon die gemeinsame Auswahl mit meiner LK (LieblingsKollegin) war lustig. Wir sind gespannt und werden berichten.

  7. Ach, die Welt ist klein. Florian Freistetter ist mir bereits aus seinem Blog und anderen Podcasts bekannt. Somit gibt es heute von mir zwei Hörempfehlungen:
    http://www.hoaxilla.com/hoaxilla-79-weltuntergang-2012/ und http://www.wrint.de/2012/02/01/wr043-holger-ruft-an-bei-florian-freistetter/ Beide Tonaufnahmen sind sehr unterhaltsam.

  8. Geocaching zu Zeiten des 900ten Dosenfischerpodcasts:

    Regel #1: Man spricht nicht übers Geocaching
    Regel #2: Man spricht nicht übers Geocaching

    Ansonsten wie immer eine schöne Nummer. Danke für die Glückwünsche. Und dem Sandmann wünsche ich noch eine schnelle Genesung für seinen beeinträchtigten Arm! Was hat er eigentlich angestellt? ^^

  9. Von 3 Leuten, die ich kenne und auch den Zippo-Tank am Schlüsselbund haben (hatten), nutzen 3 Leute das Ding nicht mehr: Trotz Dichtung(en) verdunstet das Zeuch und ist gerade dann nicht mehr vorhanden, wenn man es braucht. Einen zusätzlichen Feuerstein habe ich übrigens einfach im Gehäuse liegen, auch wenn das Loch unten in der Watte eigentlich dafür gedacht ist – ist mir aber zuviel Fummelei …

  10. Zu den beiden Podcastempfehlungen in denen Florian Freistetter als Interviewpartner auftritt kann ich noch eine weitere Aussprechen. Dieses Interview ist auch eines meiner liebsten von Herrn Freistetter.
    In der Folge 01 von den “Elementarfragen” ist er der Interviewpartner. Und erzählt sehr interessant und auch für Nicht-Astronomen gut nachvollziehbar. Leider scheint der Podcaster sein eigenes Projekt nicht weiter verfolgen zu wollen, ich nehme ihn nur noch bei dem schon empfohlenen “WRINT” war. Hier der Link, viel Spaß beim hören!
    http://elementarfragen.de/2010/05/ef01-astronomie-i/

  11. Vielen Dank für den Musiktip thepetebox.com !!!
    Genial….

    DANKE

Trackbacks/Pingbacks

  1. Team Seventy6 @ Dosenfischer … die 7. « Team 76 / Seventy6 - [...] immer ein gefundenes Fressen für die Presse sind. Danke an die Dosenfischer fürs verbreiten in Folge 183 ab 41:22…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.