Wir nennen es Dosenfischen

Dosenfischen: Geocaching-Podcast 179

Vorsatz 4: Freundlicher zu den Mitmenschen sein

Vorsatz 4: Freundlicher zu den Mitmenschen sein

Hatten wir eigentlich erwähnt, dass wir im Urlaub sind? Alle beide? Aber wir haben ja vorgesorgt. Am Freitag haben wir bei einer Autofahrt einen Podcast aufgenommen – entsprechend ist die Akkustik. Und entsprechend glänzen wir mit gefährlichem Halbwissen und müssen bestimmte Themen auf die nächste Sitzung im ZdKS verschieben.

Ein kleines Problem: da wir unterwegs nicht recht die Hände frei hatten, um uns die Themen aufzuschreiben, gibts diese Ausgabe mal wieder ohne eine solche. Ich reiche natürlich auf Anfrage die gewünschten Links nach.

Es ist mir allerdings eine Freude für das Wochenende aus gegebenem Anlass ein kleines OSM-Spezial ankündigen zu können. Herr !i! wird zu Gast sein und wir werden ausufernd über Openstreetmap plaudern.

Viel Vergnügen mit uns beiden zwischen Hamburg und Schwerin: Dosenfischen: Geocaching-Podcast 179

PS: Ja, den Link gabs unlängst schon per Twitter vorab. Zur Entschuldigung: Ich hatte kein Netz für den Rechner und den Beitrag via Telefon anzulegen schien mir dann doch recht absurd.

8 Kommentare

  1. Den gibt es morgen zum Morgenkaffee auf Arbeit. 🙂
    Danke für das Vorfreitags-Bonbon!

  2. Ich freu mich schon mal auf das Inter-Küchen-Studio und wie ihr so eure Sendung macht 😀

    Der Sound in der Ausgabe ist aber super für Auto, naja hat ja nicht jeder unseren Hundefänger 😉

    bis dann also
    der Herr !i!

  3. Für eure weit weg Statistik, diesen Podcast habe ich in einigen Häppchen während der letzten Mittagspausen hier im Büro ( N 1° 19.508′ E 103° 44.800′) gehört. Und ich liebe diese “Aussenaufnahmen”. Egal ob im Auto, bei jemand Anders zu Hause oder unterwegs im Freien, die ungewohnte Umgebung/Situation gibt dem ganzen eine kleinen Zusatzkick. Wie eine Prise Zimt auf einem perfektem Cappuccino, niemand vermisst Sie, aber wenn Sie da ist…

  4. schönes Bild!

  5. Mal wieder eine wunderschöne Ausgabe. War da eigentlich ein Intro? Nja egal.. Dosenfischer CD rein und dann hört man es ja auch 🙂 Nun zu meinem Anliegen. Wie ihr bereits an meinem Nickname erkennen könnt, möchte ich hier nochmal sagen, dass es DOCH schlagzeugspielende Geocacher gibt. Und ich bin nicht aus einer Punkband 🙂 Ihr sagtet ja, dass es soetwas nicht gibt. Aber doch 🙂

    So, ich gehe jetzt pennen und warte auf eine neue Ausgabe des Podcast oder eien Anfrage zum trommeln 🙂

    Also dann, macht weiter so…
    LG, bully-on-drums

  6. Moin,
    schöne Folge mit prima Atmosphäre. Solche Roadcasts haben immer so eine gewisse Dynamik.

    Eine Frage verbleibt jedoch: Warum genau ist es verwerflich, bei Frost in einen Bach zu steigen?

    Gruß, Guido

  7. Ich bin ja beeindruckt, dass sich Bela B. bei euch als Drummer beworben hat. Aber ok, er hat ja schon Erfahrung zum Thema beste Band der Welt! 🙂

    Viele Grüße & schönen Resturlaub!
    Ronni

  8. Da fällt mir noch etwas zum Hock ein: Es kommt definitiv nicht aus Ulm, wir sind Euch deswegen aber auch nicht böse. Aber unweit von Ulm, bei den Memminger Cachern gibts soetwas tatsächlich. Das ganze nennt sich Maustadt Hock und scheint recht beliebt zu sein.

    Viele Grüße nach Schwerin 🙂

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.