Wir nennen es Dosenfischen

Dosenfischen: Geocaching-Podcast 172

Wie ärgerlich. Da steigt uns genau im Geburtstags-Podcast die Technik mal eben aus. Mittendrin und ohne dass wir es in dem Moment bemerken. Mehr als 50 Minuten waren wir superwitzig, absolut spontan, total affin und echt cool. Aber alles nicht für die Ewigkeit. Nur für die Tonne. Bleiben als nur ein paar Minuten, in denen wir noch warmliefen.

Die Themenliste machen wir dennoch inklusive der Dinge, die nicht zu hören sind:

* Rückblick – wir gucken mal auf 4 Jahre Geocaching-Podcast hier auf dosenfischer.de – inklusive einiger Anekdoten, Geschichten und Begebenheiten. Wer mag, schaut und hört in die alten Podcasts

* Geocaching verboten – das erste Naturschutzgebiet mit einem expliziten Verbot, Geocaching “zu betreiben oder auszuüben”

* Trescherpointäpp – Wow, Wahnsinnsidee: Geocachern kann man doch einfach Rabattgutscheine hinschmeissen. Und die rennen los und suchen die. Total gut für den Einzelhandel, weil die ja alle loslaufen und sammeln.

* Danke an Coinspender – Fam. Weiss dankt (wie gesagt, wir redeten eigentlich in “Dem Unvollendeten” ausgiebig drüber…) den vielen Coinspendern, die für das Christmas Coinfest eben Coins gespendet haben. Den Dank geben wir gerne raus und senden viele Grüsse in den Süden.

* Trade-Item iPhone – Mitbringsel kann man mit Items in der Cachedose tauschen. Mit dem iPhone ist das besonders praktisch. Wir haben zwar noch kein iPhone zum Tauschen vorgefunden, aber laut der Beschreibung ist das durchaus üblich.

* Neues Cache-Symbol – IR required könnte bald als zusätzliches Icon an Caches auftauchen. Vermutet Yurn, der auf SPON einen Beitrag zu tagelang leuchtenden Materialien im Infrarotbereich gefunden hat.

* iPad ab 29 Euro – Madsack bringt mit einem neuen Projekt Tablets (u.a. iPad und Galaxy Tabs) an den Start. Relativ günstig, wenn man das als Bundle betrachtet und Nutzungsmöglichkeiten hat.

* Kröte vs. Frosch – geotoad taucht gerade auf unserem Radar auf. Kennt das noch jemand, nutzt das jemand? Wenn ja: wofür? Hier sind wir noch recht unbeleckt.

Auch mit “Dem Unvollendeten” wünschen wir ein bisschen Unterhaltung mit Dosenfischen – Geocaching Podcast 172.

Ach übrigens: Der Lüfter ist leise.

30 Kommentare

  1. Herzliches Beileid,
    Irgendwie ist sowas vielen von uns Kreativen schon mal passiert.
    “Sooo schön, und keiner hat ein Foto gemacht.”

    Dennoch alles Gute zum Jubiläum. So sei euch eine schöne ZDK-Studio-Stunde gegönnt, die nur euch gehört, die ihr mit niemanden teien müsst.
    Und wir hören uns ehrfurchtsvoll und demütig die verbliebenen Podcast-Brösel an.
    Danke für die vier Jahre.

  2. Schade…

    Tip: zwei Rekorder verwenden. Z.B. den H2 (Line in) parallel zum Laptop anschließen oder den H2 einfach dazustellen.

  3. Ich kann mich auch noch an einen eurer besonderen Podcasts erinnern. Ihr ward mit dem Owner unterwegs, der seinen Cache IIRC abbauen wollte.
    An den Namen kann ich mich nicht mehr erinnern, war das irgendwas mit “Insel” im Namen? Thematisch evtl. an einen Film oder ein Spiel angelehnt?

  4. @radioscout

    War das nicht ein (Secret of) Monkey Island Cache?

  5. Wie schade! Aber trotzdem: Einen großen Dank an euch beide für 4 Jahre unglaublich angenehmes Ohrenfutter. Gesprochen, gesungen, gelebt. Hach.

  6. @Baumschmuser Ja, ich meine, daß der Cache so hieß.

  7. Schade wegen der kleinen Panne.
    Euch noch herzlichen Glückwunsch zu 4 Jahren und auf viele weiteren Jahre.
    Gruß aus dem Süden

  8. Ooch en Podcast hat ma seine Mucken,
    wenn immor tät alles funktionieren, würd mor scheen bled guckn.

    (Alte sächsische Bauernregel, leicht abgewandelt)

    Alles Gute zum 4ten. Danke für die gute Unterhaltung jeden Mittwoch. Und spätesten zum 5ten “LÄUFT(s)” wieder rund.

    Viele Grüße aus dem Elbflorenz.

    PS: Vor kurzem gab es mal eine kleine Themenabweichung zu Karl-Heinz-Stockhausen. Es gab mal ein wirklich verücktes Konzert, das so genannte “Helikopter – Streichkonzert”. Viel Spaß, alles Geburstagsständchen leider ungeeignet. 🙂

    http://www.youtube.com/watch?v=13D1YY_BvWU

  9. Noooooooo……

    Da freue ich mich auf eine Stunde mit den Dosenfischern, die mir die lästige Schreibarbeit erträglicher machen sollen und dann sowas.

    Sehr schade…

    Trotzdem alles Gute zum vierten Geburtstag! Ich hebe meinen Kaffeebecher auf weitere erfolgreiche, vollständige, nicht-Lüfter-gestörte Podcasts von euch.

  10. Happy birthday to you,
    happy birthday to you,
    happy birthday, dear DoFi-Podcast,
    happy birthday to you.

    Mensch Jungs, 4 Jahre konstant so einen Output in hoher Qualität, das macht Euch doch so schnell keiner nach (wobei ich da gar nicht mal die (auch hohe)technische Qualität, sondern mehr die inhaltliche meine). Rechnen wir mal kurz nach: Ein Jahr hat 52 Wochen. Das macht in 4 Jahren 208 Wochen. Zieht man die 172 bisherigen “regulären” Nummern ab, dann bleiben lausige 36 für irgendwelche B- und C-Nummern. Das passt schon ziemlich gut mit der konstant hohen Rate von 1 Podcast pro Woche. Da kann man einen solchen kleinen Super-GAU schon mal mit einem Augenzwinkern verschmerzen. Ich selbst wäre wahrscheinlich vor Wut an die Decke gegangen und hätte das Gerät an die Wand geschmissen, wenn mir das passiert wäre. Auf jeden Fall zeitlich ein guter Anlass, Euch mal ganz herzlich Danke zu sagen für die letzten 4 Jahre guter Geocachingunterhaltung, und Euch für die nächsten Jahre den nötigen Elan zu wünschen, dass Ihr dieses hohe Niveau aufrecht erhalten könnt.

    Viele Grüße
    Gerald

    PS: Und außerdem … Schuld war ganz klar der Herr Bolzen! Der hat ja unbedingt drauf bestanden, ein eigenes Micro zu bekommen ;-).

  11. Glückwunsch zum Jubiläum, dass passt ja mit meinem Vorhaben die alten Podcasts anzuhören gut zusammen.
    Hatte mich schon gewundert, warum in den aktuellen Ausgaben immer von ZDK-Studio die Rede ist, aber in den alten einfach vom Küchenstudio.
    Bin jetzt erst bei Podcast 9 und da gibt es auch die Drehorgel noch nicht 😉
    Bleibt spannend.

  12. Tja, da kann man nix machen, aber was für Schubert und Mahler Recht ist, sollte für Euch ja Billig sein …

    Alles Gute zum 4. Geburtstag.

  13. Ich war auch mit dem Schnipsel sehr zufrieden. Klar hätt ich gern alles gehört, aber so bleibt Platz für Phantasie 😉

    @Sandmann: cool, dass dein Lüfter wieder leiser ist. Jetzt kann ich auch meinen zornigen Diesel wieder hören, wenn der Podcast im Bulli läuft 🙂

    Natürlich gibts auch aus dem Lirkland Glückwünsche zum 4-jährigen GePODstag

    Bis Mittwoch Jungs!

  14. Danke für 4 kurzweilige Jahre!

  15. internet ist hier etwas dünn, kann nicht mal diesen kurzen Podcast hören. Aber herzlichen Glückwunsch von Heike und mir, wir widmen dann die gestrige Teide-Besteigung euch 😎 Ihr könnt ja mit der Seilbahn nachziehen 😉

  16. Seit nun 4 Jahre hab ich Eure Stimmen im Ohr! Was kanns schöneres geben?
    5 oder mehr Jahre? 😉

    Das ist nur das erste Verbot für Geocaching. Hab es vor mehr als einem Jahr gesagt,Geocaching ist am Arsch!
    Dank der vielen Handycacherdeppen usw die sich nicht an Regeln halten und denen alles egal ist wird es noch viel mehr Verbote geben!
    Schade um das schöne Hobby!

  17. Gegen Ende hatte ich die ganze Zeit das Bedürfnis dem Sandmann zuzurufen, dass er das Kabel nicht einstecken soll. So wie Kinder Im Kasperltheater den Kasper vorm Krokodil warnen. 😉

  18. Never touch a working podcast ….
    Irgendwie geht mir das Tschüüüüß am Ende ab.

    Herzliche Glückwünsche zum Jubiläum! Vielen Dank für all die Jahre bester Unterhaltung.

    Grüße
    Mike

  19. Das habt ihr doch nur gemacht um es mal so richtig spannend zu machen, denn der kommende Ausfall wird ja schon in der Mitte des Podschnipsels thematisch angeschnitten. Spielt die Szenen doch einfach noch mal nach und macht eine b-Nummer draus.

    Alte Geschichten: Ihr habt in dem Schnipsel ja DIE Mail erwähnt. Der Start zum ersten Event, auf dem ihr ja auch wart, lief ebenso komisch ab. Wenn ich das mal erzählen darf wie das mit den etwas größeren Events bei mir so anlief:
    Ich bin ja eigentlich wie viele Geocacher und wie bei Euch auch im Lied erwähnt, Ochlophobiker. Das sieht man z.B. daran, dass ich während Project GAME in Bremen war, aber nie auf den Gedanken gekommen wäre dort vorbei zu schauen. Ein halbes Jahr später ist ‘irgendwie’ das Gerücht entstanden, dass in Ulm ein Event gefeiert werden soll. Es gab dazu zwar diverse Gespräche, aber noch nichts wirklich Nahrhaftes. Plötzlich erreichte mich eine Mail von ‘2’.

    Hallo TKKR
    ich betätige mich mal als Postillon d’Amour. Bitte ruf doch bitte mal folgende Telefonnummer an: ……..

    Wenn ein Reviewer so nett bittet, kam ich natürlich dem Wunsch nach. Eine Stimme meldete sich und fragte, wo wir denn vorhätten unser Event zu feiern und ob ich Zeit hätte mich jetzt mal kurz mit ein paar Leuten zu treffen. Schnell war ein Treffpunkt vereinbart und ich zeigte Stolz wie Oscar das was wir uns bislang gedacht hatten sowie die damals geplante Location (Das war noch in der VorFORTzeit). Erst nach der Abreise bekam ich so richtig mit, dass das die Eventkümmerer aus Bremen waren. Ich weiss heute nicht mehr wer jetzt alles mit dabei war, da ich dummerweise kein Foto davon gemacht habe und ohne Foto lässt die Erinnerung in meinem Alter schnell nach. Aber dieses Treffen war für mich persönlich der echte Start des ersten Events und der Start zu einer schönen Beziehung nach Bremen.

    So, jetzt bin ich die Geschichte auch mal los geworden.

    Ansonsten habe ich vorhin mal abgeschätzt, dass ich erst 1/3 aller Podcasts gehört habe. Da liegt also noch viel Kurzweil in Lauerstellung die nur darauf wartet abgerufen zu werden. Macht weiter so, denn die Folgen entwickeln bei mir langsam aber sicher auch eine Abhängigkeit. Also Glückwünsche zum Vierten aus Ulm,

    Kai

  20. Auch von mir alles Gute zum Geburtstag.

    Was das Geotoad angeht, ich habe in meiner Zeit bevor ich Premium-Member bei GC war benutzt. Man kann damit eine GPX-Datei erzeugen indem verschiedene Parameter vorgibt (z.B. Mittelpunkt und Radius in dem gesucht werden soll, D- und T-Wertung, Cachetype, usw.). Im Wesentlichen ist es ein Ersatz für PQs, die man ja als Nicht-PM nicht hat. Das einzige was (zumindest früher) nicht ging, war das Suchen von Caches entlang einer Route. Und an PM-Only-Caches kommt man natürlich auch nicht ran. Da das Tool erst alle Caches ermittelt und dann die einzelnen Beschreibungen abgrast, dauert es ziemlich lange. Man bewegt sich außerdem in einer rechtlichen Grauzone, da das Ding technisch ja ein Robot ist, was von GC mit Sicherheit nicht gern gesehen ist (vorsichtig ausgedrückt ;).

    Oliver/DasATeam

  21. Herzlichen Glückwunsch zu vier Jahren Durchhaltevermögen. Und Dankeschön dafür.

    Nur ein kleiner Kritikpunkt: Ich habe mich jetzt, nach fast vier Jahren schon fast daran gewöhnt, dass der Dosenfischer-Podcast in iTunes bzw. am iPhone nicht unter D wie Dosenfischer, sondern unter G wie Geocaching zu finden ist. Und dann fand ich ihn heute mehr zufällig unter P wie Podcast … Bitte bitte wieder zurück zu G, oder noch besser zu D! Denn wer erwartet euch schon unter P? Danke!

  22. unter dieser adresse bekomme ich keine artikel mehr in meinen newsreader: http://www.dosenfischer.de/feed kommentare hingegen “fetzen” einwandfrei! 🙂

    mache ich was falsch? wurde etwas geändert und evtl. im nicht mehr gespeicherten teil des podcasts verbreitet?

    • Ich fuerchte, dass sind die sonderzeichen…

    • Ich hab Deinen Link eben mit verschiedenen Readern probiert und bekomme ein wunderbar vollständiges Feed… Mh.

  23. Ich möchte euch meine allerbesten Glückwunsche ausrichten,
    Und hoffe auf viele weitere Jahre toller Unterhaltung, mit und ohne Lüfter.

    Danke sagt Andre

  24. Herzlichen Glückwunsch zum Podcast-Geburtstag noch nachträglich.
    Ich findes es erstaunlich wie lange ihr das schon macht.
    Und wenn es mich nicht täuscht, habe ich glaube ich auch alle Nummern gehört, nachdem ich mal eine eurer Pausen genutzt habe um die ersten 40 nachzuhören.
    Und da komme ich gleich schon zum Thema Erinnerungen.
    Der Podcast, der mir am besten in Erinnerung geblieben ist, war mein erster oder zweiter Podcast, den ich gehört habe und ich war vlt. anderthalb Monate Geocacher. Es war Ausgabe 40b:

    Sandmann allein und melancholisch auf dem Sofa!
    Ich war damals dann doch schon etwas verwirrt! “Hä? Was’n jetzt los?”

    Was tatsächlich los war weiß ich bis heute nicht wirklich, aber nachdem ich mir dann doch noch ein paar andere Podcast anghört habe, war ich dann doch schon ganz angetan und bin euch am Ende doch bis heute treu geblieben.
    Ich finde den Podcast absolut spitze. Das versüßt doch den Donnerstag-Morgen schon um einiges. Vielen Dank dafür!
    Macht weiter so! Ne, nicht so wie bei 40b, die anderen meine ich!:D

    Viele Grüße vom
    Kampfzwerg87

  25. Frage zu 172b

    Hast du ein Seminar belegt, um zu klingen wie Hagen Rether?

    kommt gut!

    ;o)

  26. Jaa, das ist Suspense! Sehr geschickt, die Entschuldigung an den Anfang zu stelle. Man wartet gegen Ende gequält auf das Mikroeinstecken, man hört verzweifelt die Vorbereitungen dazu, es tut weh, man weiß was kommt… Klassische Tragödie.
    Die Protagonisten schliddern unwissend ins Verderben, doch der Hörer kennt ja schon den Orakelspruch.
    Eleos und Phobos… aber wo bleibt die Katharsis?

  27. … “unvollendet”? Passt doch, ist das DF-Projekt insgesamt ja wohl hoffentlich auch noch. Also: weitermachen!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.