Wir nennen es Dosenfischen

Dosenfischen – der Podcast 9

Turbulente Tage in Sachen Geocaching färben natürlich auf unseren Podcast, der diesmal ausnahmsweise am Dienstag erscheint, ab: Ostoroschno (zu dem es den Sonderpodcast gibt) und das Wintergrillevent (Bilder u.a. bei ksmichel.de und CTD) bei Elmar sind die dominierenden Themen. Wir freuen uns insbesondere über das “Projekt” auf 4lagig-deluxe.de zum Thema Lost Places, unter anderem den Beelitz Heilstätten, und reden über nicht oder schlecht gewartete Müllcaches.

Als Gast haben wir Micha von “Die Bolzens”, aufstrebender Jungcacher ;-), der mit seiner Sicht der Dinge unsere Dampfplauderei bereichert.

Da wir diesmal insbesondere bei der Technik ein wenig nachjustiert haben, freuen wir uns über Feedback, ob es diesmal besser zu hören ist.

Dosenfischen Podcast 9 – ohne Spoiler, dafür mit Piep.

10 Kommentare

  1. Da vermutlich sich noch mehr fragen, was denn der Name von ArDos neuen Cache bedeutet:
    Laut Wörterbuch und gemäß unserer russischen Freunde heißt “Ostoroschno! Wojennyi raiyon” übersetzt “Vorsicht! Militärgebiet”. Ostoroschno heißt Vorsicht oder Achtung. “Wnimanije” hat eine ähnliche Bedeutung und heißt Aufmerksamkeit oder Achtung. Raiyon kann eine administrative Einheit sein wie Bezirk oder Kreis, aber auch einfach nur Gegend, Gebiet, Raum, Abschnitt bedeuten. Schließlich wojennyi lässt sich übersetzen mit Militär- oder Kriegs- irgendetwas.

  2. Ja das war doch mal ein wenig leise. (Ihr wolltet es ja wissen) Kann aber auch an meinem Rechner gelegen haben, den ich dafür nutzte (auf Arbeit an nem ThinClient, natürlich in der Mittagspause).

    Aber der Forrest at Night wäre ja auch mal was für mich. Da könnt ich mal meinen neuen Vista ausführen. Ausserdem liegt der ja quasi um die Ecke. Hab aber selber bisher keine Caches gehoben. Alleine habe ich aber eher keine Lust durchs Dunkel zu stolpern, kenne aber auch niemanden der cached.

    Aber zurück zum PodCast. Ich finde die alle ziemlich gut. Sogar den verschnupften.

  3. Herr rehwald, wie schön! Man kann das Vista ja auch erstmal am Tage spazieren führen, um zu sehen, wie es so ist. Und es spricht ja auch nichts gegen eine gemeinsame Runde…

  4. Das Angebot nehme ich doch gerne an. Bei einer der nächsten Ausflüge kann ich ja mal “mitwandern”. Alles weiter sonst per Mail!?

  5. Schönes Ding mal wieder! Mir macht es Spaß, der “Dampfplauderei” zuzuhören. Was ArDos Cache angeht, warten wir erst mal den Hype ab.

  6. @rehwald
    Genau… Am besten über die Adresse aus dem Impressum bei Schwerin Schwerin.

    @ksmichel
    Danke! Und ich denke, man kann getrost abwarten. Dass jemand dieses Gebiet umzäunt ist so schnell nicht zu befürchten.

  7. Ich wollte Euch einmal ein großes Lob für den tollen Podcast aussprechen. Ich bin zwar samt Familie erst seit gut drei Monaten vom Cachen infiziert, aber ich freue mich nach wie vor über Neuigkeiten und Tips. Weiter so, ich bin schon gespannt auf die neue Folge.

  8. Oh vielen Dank! Schön zu hören, dass bei all unserem Geplauder auch ein Informationswert dabei ist.

    Fröhliches Weitersuchen!

  9. Ihr habt einen Cache in Dänemark erwähnt (W A R ?), den Trek006 gemacht Hat. Könntet Ihr bitte noch einen Link posten? Habe ihn nicht gefunden (im doppelten Sinne). Danke.
    Dag

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.