Wir nennen es Dosenfischen

Dosenfischen – der Podcast 50d

Um die Wartezeit auf den Brummitreff-Sondercast ein wenig zu verkürzen, hier ein Spezial-Podcast. Also ein Podcast, den aba und ich am vergangenen Mittwoch für D-Buddi und P!X3L gemacht haben, weil die beiden in den Kommentaren eine D-Nummer gefordert hatten und wir irgendwie noch Lust auf Unfug hatten.

Und weil die beiden nüscht dagegen haben, hauen wir die Aufnahme auch noch einmal offiziell raus.

Dosenfischen – der Podcast 50d

15 Kommentare

  1. zwar nicht das was ich erwartet hatte, aber es reicht um über den abend zu kommen

  2. So diese Folge befindet sich im Dosenfischer-Telefon

  3. Wir sind auch schon seit 11/1/2005 Auf Geocaching.com unterwegs 😀

  4. es reicht um über den Abend zu kommen? Naja, kann ich eigentlich verstehen, ist halt eher was für P!X3L und mich oder die die uns gut kennen. Aber ich kann nur noch mal unterstreichen das ich mich unglaublich gefreut habe, Unfug hin oder her!!! Das Bild hat aber hoffentlich nichts zu bedeuten 😉

    MfG Jörg

  5. Ich schließe mich Jörg (mal wieder) an. Wahrscheinlich ist die d-Nummer nicht für alle sooo Interessant, aber wir haben uns riesig gefreut!! Blödsinn hin oder her, war eine nette Idee. (wer hat denn eigentlich gewonnen 😛 )

    Und wen’s nicht Interessiert, der kann es halten, wie Peter Lustig im Löwenzahn:
    einfach a b s c h a l t e n

  6. Ich fand’s spannend und amüsant. Ich bin ja noch nicht so lange GSAK-Nutzer und studiere auch noch immer fleißg meine Founds.
    An total-Anzahl kann ich mit den beiden bei weitem nicht mithalten.
    Aber immerhin habe ich 9 Länder und 81% Tradis. Oder war das jetzt das, wo man weniger haben will?
    Lustig: ich war mal ein Donnerstagscacher. Hätte ich nie gedacht. Inzwischen hat der Sonntag (19%) die Nase vorn (17,7%).

    Vielen Dank für die Erwähnung, ja, sehr gern würde ich mal zum Betonschiff.

  7. Wo treiben Sie sich da eigentlich rum, Herr sandmann?

  8. Huch?! So zu ganz untypischen Zeiten gleich zwei neue Podcasts? Prima! Die Statistikfunktion in GSAK war für mich übrigens der ausschlaggebenste Grund für ein PA bei gc.com

    btw: habt ihr übrigens schon die interessante Lichtbrechung in sandmanns Brillengläsern auf obrigem Foto gesehen?

  9. Haloa!

    @wyvern: Danke für den Hinweis in Sachen Lichtbrechung, das erklärt, warum ich keine Antwort auf meine Mail bekomme. 😉 Er kann mich nich lesen…

    Aber es ist schon bemerkenswert, wie porentief hier die Leser vorgehen…

  10. Naaaa… nicht sauer sein. Ist ein bisschen viel im Moment – viele Mails lese ich nur am Handy, weil, anders als sonst, nicht immer ein Rechner mit vernünftigem Browser vor mir steht, freue mich aber ungeachtet dessen drüber und verschiebe eine Antwort wegen T9 auf später. Und später vergesse ich das. Kommt vor. Ich bitte höflich um Entschuldigung.

    Aber ehrlich: Hab ich ne coole Brille. Wusst ich gar nicht.

  11. @ivalo

    Wer hat das Foto gemacht, wer wars??? Der ivalo!

  12. @ivalo: schön das du mitliest, wir müssen uns mal Gedanken über ein Bötchen machen, ich befürchte meine Titanic II ist nicht so wirklich für Salzwasser und vor allem mein Gewicht geeignet, für einen Teich hier reichts gerade so noch, aber mehr… Übers Internet konnte ich auch noch keinen Bootsverleih vor Ort finden, hmmmm. Dann müssen wir noch irgendwie etwas organisieren wie man dann auch aufs Schiff raufkommt, hmmmmmm. Also scheint doch immerhin eine interessante Aufgabenstellung. Vielleicht liest ja jemand mit der heisse Tipps für uns hat?! Ich sags mal so, ich hab ein Auto das nur 170 Kilo zuladen darf und meine Frau darf daher nicht viel mehr als 60 Kilo wiegen sonst müssen wir nackig fahren 😉 somit suchen wir ein Boot das “etwas” Gewicht verträgt. Da ich auch noch Interessierte habe könnte man fast ein Event von machen 😎

  13. @P!X3L: gewonnen haben klar die Dosenfischer, hatte ich ernsthaft überlegt die beiden Kameraden zu überraschen indem ich zur 50 vorm Küchenstudio einparke und hupe sind wir nun überrascht worden und das wohl nicht zu knapp!!! Aber das zahlen wir ihnen irgendwann heim 😉

  14. @ D-Buddi: ich wiege gerade mal 69,98 kg, da läßt sich was finden, …
    Ich würde mich freuen, wenn wir das Boot gemeinsam entern, ich bringe dann auch ein Signalfeuerwerk mit, um die 3000 zu feiern 😉

    @ sandmann: jaaa, ich weiß, ich geb’s ja zu. Wir haben den Laden damals im Vorbeifahren gesehen, A2 kurz vor Ostwestfalen, konnten gerade noch so bremsen und mussten dann ganz dringend abfahren, lustig, dass sogar eine Dose dort lag, …

  15. Das mit dem Event wäre doch mal ne Idee! Wobei dann der Suchspass für den Einzelnen allerdings so ziemlich flöten gehen wird (mehrere Gruppen kann man ja bei ca 2-3 Stunden Suche je Team vergessen). Leider hab ich selber kein Boot und kenn auch niemand, der dort eins liegen hat, sonst wäre ich schon selbst dort gewesen.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Nackig im Auto oder: Boot gesucht | DOSENFISCHER - [...] hole mal die Anfrage vom D-Buddi nach ooooben, damits nicht untergeht. Wäre ja zu schade, wenn sich Herr D-Buddi…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.