Wir nennen es Dosenfischen

Dosenfischen – der Podcast 160c

Auf dem Spielberg

Auf dem Spielberg

Mit “Die_4_Schwoba” habe ich in der vergangenen Woche eine ausnehmend gute Zeit gehabt. Wir haben eine feine Runde durch die Alb gedreht, ganz in Familie und Herr 42Cacher war auch dabei. Auf dem Berg, der einmal die Burg der Staufer trug, haben Herr Schwoba und ich miteinander geplaudert.

Wer mal die Statistik der Schwoba stalkt wird sehen, da sind eine Menge Caches auf dem Zähler. Entsprechend viel konnte Herr Schwoba erzählen. In der zweiten Ausgabe unserer Urlaubspodcasts:

Dosenfischen – der Podcast 160c

19 Kommentare

  1. Das Schöne an Bildern, auf denen man die Mimik des Abgebildeten nicht richtig erkennt, ist ja, dass man alles hineininterpretieren kann.

    – Zufriedenheit mit sich, Welt und Natur
    – totale Erschöpfung
    – Bewunderung der Aussicht
    – Angst vor dem Absturz
    – Stolz des Gipfelbezwingers
    – Sehnsucht nach den wirklich hohen Bergen (Funivia del Furggen…)
    – Sehnsucht nach der flachen Heimat und dem See.
    – …

    Danke für das Ohrenfutter!

  2. ach ja,

    geschichten, die ich schon auf den filstal-stammtischen hören durfte – spannend und sehr unterhaltsam, jetzt in konserve gepresst. vielen dank für den hörgenuss mit jochen und sandmann.
    ich freu mich, wenn ich mal wieder im filstal auf dem stammtisch auftreffen darf.

    grüße
    christian
    aka beef_productions

  3. Hach, der war einfach nur schön :-)! Da haben sich ja wirklich die beiden richtigen für ein “Schwätzchen” gefunden. Vielen Dank für diesen sehr persönlichen und mal etwas weniger techniklastigen Podcast.

    Viele Grüße ins Ländle von
    Gerald

  4. DoFi-Podcast 160c … für mich der absolute Knaller: Emotionen pur … Herz und Seele = einfach (GC-)Leben – DANKE!

  5. Als am Wochenende ein Log auf meiner Watchlist eintrudelte und ein gewisser sandmann_sn hier “in Sichtweite” unterzeichnet hat, hab ich mich doch schon gewundert – das dies dann auch noch ein Cache war, an dem ich vor kurzem wie bedeppert Nachts im Wald um nen See gerannt bin (natürlich ohne eine Dose zu finden), hat mich schon ganz schön gewurmt!

    Ich hab den Podcast noch nicht gehört – vermute aber mal ganz stark, dass der geschätzte Herr Sandmann auf einem Felsen der Spielburg und nicht des Spielbergs sitzt… 😉

    Nachdem es in der Folge 160c um meine unmittelbare Homezone geht bin ich jedenfalls schon wahnsinnig gespannt.

    Grüße aus dem Stauferland

    Ottencacher

  6. Das war doch mal so richtig Klasse ! Super gemacht, auch ein dickes Lob an den Herrn Schwoba 😉 Gerne mehr davon … LG, Micha

  7. Als jemand, der auf absehbare Zeit (noch) keinen Urlaub hat, muss ich dem Sandmann ganz herzlich dafür danken, dass ich hier zumindest akustisch ein wenig Urlaubsluft schnuppern darf.

    Vielen Dank
    Rolf

  8. @Ottencacher

    Ich dachte, es ist der Spielberg auf dem mal die Spielburg stand… Nicht? Na dann ändere ich das mal da oben.

    Deine Homezone ist der Hammer. Ich hab die Zeit dort sehr genossen.

    Zur Beruhigung kann ich sagen: Die Dose am Teich ist echt gut versteckt. 😉

  9. Schon vorbei? Ich hätte euch ewig zuhören können. Hat wirklich Spaß gemacht. Gerne mehr davon 😉

  10. sehr sympathischer mitpodcaster. hat viel spaß gemacht das zu hören.

  11. Wenn ich noch kein Geocacher wäre, müßte ich das jetzt anfangen – so ansteckend ist die Begeisterung an diesem Hobby, die “Herr Schwoba” ausstrahlt. Und das nach dieser Fundzahl – Respekt. Und er redet gerne – was gut ist, denn ich habe Euch richtig gerne zugehört.

  12. Das war die beste Episode, die ich bisher gehört habe. Sehr unterhaltsam und Informativ. Den einen der genannten “Halbgötter” kenne ich sogar aus meiner Homezone. Da hat man doch gleich einen ganz anderen Bezug zum Podcast, auch wenn er aus der Ferne kommt. Aber anscheinend ist Deutschland ja kleiner als man denkt 😉
    War richtig schade als schließlich die Glocken klangen.

  13. Endlich mal ein Podcast bei dem ich die meisten Namen kannte. Deutschland ist klein, Schwerin aber thematisch doch manchmal sehr weit weg im Norden. Danke für die beiden Südversionen. Bitte spätestens im nächsten Urlaub mehr davon. Schwäbisch lernt ihr mit der Zeit sicherlich auch.

    Auch wenn es langsam etwas viel wird noch einmal etwas zum Thema Ulm. Das Besondere ist der nahrhafte Boden auf den im Kreis Ulmer Cacher Ideen und Gedanken treffen. Manche Idee, sei sie auch noch so abwegig wird nur einmal in größerer Runde angesprochen. Es erfolgt keine lange Diskussion etc sondern irgendjemand stürzt sich drauf um sie umzusetzen. Tage bis Wochen später, man denkt schon gar nicht mehr daran, kommt dann das fertige Ergebnis. So eine sich aufopfernde Gruppe in der Einer dem Anderen wortlos und ohne großes Gehabe hilft habe ich bislang noch nie gesehen. Es gibt die künstlerischen, kreativen Köpfe genauso wie die Leute fürs Grobe. Leute die viel Zeit opfern können und Leute mit weniger. Viele sind gesellig, manche ziehen sich aber auch gerne mal zurück. Jeder ist für seinen Bereich Spezialist und für den Rest Alleskönner und Jeder zählt gerade deswegen in der Gruppe gleich viel.

  14. Dieser Urlaubsplausch mit Jochen ist einfach schön anzuhören. Hat Spaß gemacht.
    @TKKR – einfach nur Klasse! Die Ulmer sind einfach genial und wenn Ihr Euch so blind versteht – Respekt und Anerkennung für all Eure Leistungen und Euer Engagement. Es ist immer wieder schön nach Ulm zu kommen. Danke an Euch alle.

  15. Nach dem Genuss dieses Podcasts kann ich mich TKKR nur anschließen…
    Schön, mal einige Eindrücke und etwas Insiderwissen aus dem Ländle in eurem Podcast zu hören.

    @sandmann: Also der Berg auf dem die Burg stand ist der Hohenstaufen (wegen den Staufern und so – was ihr ja im Podcast schön beleuchtet habt). Die Spielburg ist die nette Felsformation davor, auf der auch dein Foto entstanden sein müsste, oder? Wer das nochmal genau nachlesen möchte kann sich gerne noch den dazugehörigen Earthcache anschauen http://coord.info/GC1VNNW

    Ist für die Locals übrigens ein nettes Feierabend-Klettergebiet! Kann ich nur empfehlen!

  16. Hallo,

    habe diese Folge zum “Infizieren” mit meiner Frau angehört.
    Auch Sie fand es total klasse und fand das der Spirit vom
    Cachen total gut rüberkommt.

    Da möchte man doch gleich aus dem Bett springen und Cachen gehn….

    SUPER !!!

    Macht weiter so.

  17. Sehr schöner Talk aus Murnau und freut mich, dass es dem sandmann in Bayern so gut schmeckt und gefällt. Beim Wurstsalat hat du allerdings vermutlich Pech gehabt, das ist nämlich – richtig zubereitet – eine wirklich feine Sache im Sommer im Biergarten 🙂
    (kann hier nur das Rezept von Alfons Schuhbeck empfehlen)
    Ansonsten hab ich den Podcast zum Anlass genommen, endlich den Cache Geopoly bei der Frauenkirche (liegt in meiner Arbeitshomezone) zu loggen, der ewig deaktiviert war und den ich schon gar nicht mehr auf dem Schirm hatte. Da erfährt man dann über Podcast vom sandmann in Schwerin, dass die Dose vor der eigenen Haustür wieder da ist 🙂
    Ansonsten weiter so, euer Podcast ist super!
    Gruß aus München

  18. Uuups, eben gesehen, das ich den Kommentar an den falschen Podcast gehängt hab. Gemeint war natürlich der 160b mit der Zugspitze. 160c hab ich noch gar nicht angehört, freu mich aber schon darauf!

  19. Sehr feine Plauderei. Hat mir sehr gut gefallen.

    Grüße,

    OldTrashbarg

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.