Seite auswählen
Juchuh! Wieder ein richtiges Feuerzeug. Und dann noch mit Logo...

Juchuh! Wieder ein richtiges Feuerzeug. Und dann noch mit Logo...

der sandmann allein zu Haus. Der Frühlingsschnupfen geht um – den einen erwischt es mehr, den anderen weniger. Der mit weniger muss ans Mikrofon. Und plaudert sich verbenverwechselnd durch die Geocaching-Ereignisse der vergangenen Tage, sagt Danke für Tipps in Mails, atmet und redet gleichzeitig – wegen des Frühlingsschnupfens – vergisst, verdrängt, zerredet und stellt vor. Was?

Das hier:

D-Buddi testet die WhereIgo-Fähigkeiten eines Androiden im Vergleich zum Klassiker, dem Oregon. Das Ganze am Cache “Zwei Schweine auf Entdeckungstour” in Schwerin.

Straßenkappen werden automatisch mehr wert, wenn man sie Geocachern anbietet. Sagt JR849.

Hamburg 1971. Wow! Gefunden bei Spreeblick.

Gesucht: Schöne Tradis für Paderborn. Und Paderborn heißt: 15 Kilometer um die Domspitze rum. Ebenfalls gesucht: Sponsoren für die Aktion.

Blinky™, der süße Roboter, wärmt das Herz. Hach! Gefunden bei Nerdcore.

Wir werden alle reich! Wir haben nämlich noch Neodym-Magnete zu Hauf! Und die werden bald tierisch was wert sein. Oder anders herum und vermutlich zutreffender: die werden immer teurer. supermagnete.de sagt warum.

Zwei Lost-Place-Caches von der aussterbenden Sorte. Der erste definitiv nichts für Leute, die es schätzen, mit beiden Beinen auf dem Boden des Gesetzes zu stehen. Deshalb ist er auch archiviert. Beim zweiten gilt Gleiches – hier allerdings hat die Polizei geloggt und zwar sehr ausführlich und pädagogisch wertvoll.

Knapp 30 Minuten: Dosenfischen – der Podcast 149b