Wir nennen es Dosenfischen

Dosenfischen – der Podcast 128b

Die vorletzte Station auf dem Weg zur CD

Die vorletzte Station auf dem Weg zur CD

Ohne aba. Leider.

Dosenfischen – der Podcast 128b

Deshalb nur halb so viele Themen in gleicher Zeit. Diese zum Beispiel:

Wir nutzen das Wochenende für die letzten Aufnahmen. Mit Stotco und den Jungs von Wooden Peak aus dem Studio der Teleskop Musikproduktion. Teleskop hat uns auch die Musik gespendet, die wir hier einmalig im Podcast als kleiner Trenner einsetzen und am Ende nochmal ganz spielen. Unsere eigenen Dateien sind jetzt im Soundlounge-Studio – Mitte/Ende September, davon gehen wir aus, werden wir spätestens das Ergebnis hören.

Ihr könnt noch Teil der CD werden. Wir haben uns folgendes ausgedacht: Ihr vervollständigt einfach diese Satzanfänge: “Früher war …” und “Ein Deppendetektor …”. Die Schwierigkeit: Ihr habt nur 10 bis maximal 20 Sekunden Zeit dafür. Nehmt das ganze am besten als ganzen Satz auf – ob mit dem Laptop-Mikrofon oder dem Zoom oder was sonst Ihr dafür findet, wir gucken dann mal, ob wir daraus eine lustige Collage gebastelt kriegen. Ergebnisse bitte als MP3 an podcast bei dosenfischer Punkt de

Lowrance im Regen

Lowrance im Regen

Mit Michael Freudenreich und dem Lowrance Endura auf kleiner Tour durch Schwerin. Caches: GC1X980, GC15NYM, GC1Y2F7, GC1Y6CW.

Eine verlassene Seilbahnstation in den Alpen. bei cacheville.de In zwei Artikeln. Teil 1 und Teil 2 Auch als Video der Hammer. (Danke an DocW)

Wer mit Motorrad, Trike oder Quad unterwegs ist, muss nicht auf den “Wohn”wagen verzichten – eine Schlafkabine auf Rädern. (via Eastpack1984)

Was Logeinträge in Wahrheit bedeuten (Danke an Tuennes)

Zukunftsmusik: Google Maps aus der Taschenlampe (via alligateuse)

Das Groundspeak-Update August

toastercat bricht auf in die weite Welt und bietet an, Geocoins und kleine TBs mitzunehmen. Die Ziele: Sibirien, die Mongolei und schließlich HongKong. Dort hat Herr toastercat erstmal ein Event einberufen.

Und zu guter Letzt haben wir von einer neuen Seite erfahren, die LP-Caches sammelt – doch heute Abend sammelt die schon nicht mehr. (Danke an die los golfos, für den Tipp) UPDATE: JR849 hat dazu eine klare Meinung und erntet jede Menge Kommentare.

Im Podcast nicht vorgekommen, aber deshalb nicht minder großartig ist das Bemühen von lilith1968, aba warme Füße und mir einen warmen Kopf zu bescheren. Wir sind begeistert und sagen Danke! und Jucheh!

Söckchen und Mützchen

Söckchen und Mützchen

Und noch etwas Spiegelfechterei außer der Reihe:

Ohne aba - aber wenigstens korrekt gekleidet für den Podcast

Ohne aba - aber wenigstens korrekt gekleidet für den Podcast

26 Kommentare

  1. So … nach 2 wirklich fürchterlichen Computer-Gau-Tagen-Und-Nächten, habe ich mir gerade ebenen den PodCast runter geladen und werde mir das jetzt noch in aller Ruhe zu Gemüte führen. Einschlafen mit dem Sandmann … das passt doch 😉

    Lieben Gruß
    Jochen von DieSterntaler

    PS: Dummerweise sind die Cast ja immer so interessant, dass ich eher wach werde, aber … egal!

  2. also versucht gar nicht erst das CD-Gedöns auszulagern, schafft ihr eh nicht 😉

    Was du/ihr euch vielleicht sparen solltet ist der Versuch es allen Recht zu machen!! D.h. ihr habt wirklich alles getan um die Karten vernünftig unters Volk zu bekommen und jedem eine Chance zu geben! Wenn dann immer noch einige was zu meckern haben, lass sie meckern, jedem kann man es eh nicht recht machen…

    UND es ist EURE CD, d.h. ihr solltet es genau so machen wie IHR das wollt denn wer weiß ob es sowas noch einmal geben wird. Klar funktioniert es nur mit den Hörern zusammen, aber letztendlich ist es euer großer Tag! Erstens wisst ihr nicht ob es sowas jemals wieder geben wird und auch nicht jeder hat die Chance überhaupt einmal in seinem Leben so etwas machen zu dürfen! Von daher würde ich schon zusehen es so zu “bauen” das es für euch selber unvergesslich wird und ihr nicht immer (ein wenig schon aber eben nicht immer) nur darüber nachdenkt was noch irgendjemandem nicht gefallen könnte…

    • @D-Buddi
      Ich weiß, was Du meinst, und Du hast auch prinzipiell Recht. Was den Abend selbst betrifft, wird es auch genau so sein. Aber wenn wir nicht das Gefühl haben, im Vorfeld alles unternommen zu haben, dass sowohl wir, als auch die Gäste sich wohlfühlen, dann ist ja für uns an diesem Abend auch etwas Wermut im Tee… Und: Wir sind da ja nicht alleine, die Dosenmatrosen sind da mit Ihrer Erfahrung und Umsicht die besten Berater (die besten Organisatoren sowieso ;-). Insofern läuft derzeit alles, so wie wir es uns gewünscht haben – inklusive dem Versuch, es so vielen wie möglich Recht zu machen. 😉

  3. Hihi,
    also was das Lesen des Formulars bei der Kartenvergabe angeht … Ich bekenne mich schuldig. Da wird nach Rücksprache mit den “Dosenmatrosen” noch eine Karte wieder frei ! Das war aber auch tricky. Ihr könnt doch in den Minuten höchster Anspannung von Euren Hörern keine geistig-anspruchsvollen Leistungen erwarten ;-).

  4. An eurer Stelle würde ich darauf verzichten Bremen2010 vom restlichen Content zu trennen. Das schafft ihr eh nicht 😉

    Ich weiß das aus leidiger Erfahrung selber, das geht in den meisten Fällen schief.

    Außerdem gehört Bremen2010 zu euren Themen, zu eurem Podcast und zu euch.

  5. In eigener Sache: Könnt ihr für Sommer 2011 FeWo/FeHs in Schwerin empfehlen? Min. 2 Schlafzimmer. Wir wollen unbedingt in SN cachen 🙂

    Und bitte nix aus dem Podcast auslagern! Ich liebe ihn, wie er ist. Habe mir extra im Urlaub die ersten 125 Folgen reingezogen.

  6. Hallo
    Vielen Dank für den Podcast. Ich bin erst jetzt darauf aufmerksam geworden.
    Bin etwas verwirr über die CD. Was wird denn auf die CD kommen?

    Vielen Dank für den Podcast. Hat mir bisher viel Spass gemacht.

  7. Danke fürs Lob!
    Ein paar Lieder übers Geocaching – und ein bisschen Faxen und Kram werden wir auf die CD basteln. Eine recht bunte Mischung wirds wohl werden.

  8. Aber ich bin im Moment etwas frustiert. Ich mache das Dosensuchen zwar seit einem Jahr. Aber im Moment habe ich eine schlechte Phase. Man könnte soviel machen. Aber ich habe keine Möglichkeiten dazu. Auch finanziell und wegen fehlendem Auto.

    Ich würde gerne mit mehr Leuten cachen. Ich kenne kaum andere Cacher. Und die sind weit weg. Nachcaches würden mich auch interessieren. Aber gute Lampen sind so teuer.

    Ich wusste gar nicht das Dosensuchen so einiges an Kosten mit sich bringt.

    Kletterausrüstung, Spiegel, Stabmagnet, Taschlampen und und und ….

    Noch etwas: Sammelt ihr die Geocoins nur? Wer stellt sie her und wer desingt die Coins? GIbt es da eventuell ein Video oder einen Bericht? Ein Video wäre schon schön.

    Vielen Dank

    derGunnar

  9. Achsoo…
    Ich mache hauptsächlich alles mit dem Rad.

    derGunnar

  10. Kommen in die Lowrance-Geräte wirklich miniSD-Karten? Oder meinst du micro?
    Es gibt beide Formate, doch ist mini nicht sehr verbeitet.

    Gruß aus der Arbeit

  11. Hallo
    Wie gut sind denn die 60er?

    Vielen Dank!

    derGunnar

  12. Naja, das kommt drauf an, was man will. Ich liebe mein Map60Csx – kann alles, was ich brauche, ist ausreichend schnell und der Empfang ist toll. Nachteil: Kein Paperless Caching – das 60er speichert nur Wegpunkte und ein paar ganz kurze Infos zu jedem Cache. Aber dafür ist mit dem 62er ja schon ein toller Nachfolger am Start.

    Wer allerdings Touchscreens mag und paperless Caching, der ist mit dem Oregon besser dran. Oder einem Lowrance – das zumindest gilt für alle, die Windows mögen.

    Wers ganz einfach will und sicher ist, dass ihm ein Gerät ohne Erweiterungsmöglichkeiten reichen wird, der ist auch mit dem Magellan explora gc gut dabei.

    Du siehst – es ist keine einfache Sache. Mein Vorschlag: Mal auf ein Event in der Nähe gehen und mit den freundlichen Cachern Deines Vertrauens die verschiedenen Geräte beim Cachen ausprobieren. Erspart das Lesen der unzähligen Erfahrungsberichte im Netz nicht ganz, aber reduziert die zu lesenden Artikel etwas. Der Markt ist halt voller toller Sachen, alle haben ganz eigene Vor- und Nachteile. Achja… und Geld, Geld spielt ja dann auch noch eine Rolle 😉

  13. Hallo

    Naja, ich habe mich schon entschieden. 😉
    Ich habe ein Oregon 550.

    Ich bin damit zufrieden. Im grünen Forum …. nennt man das so? … herrscht ja oft “Glaubenskrieg” zwischen 60ern und Oregon-Besitzern.

  14. Warum sind im Bild eigentlich nur auf dem Autodach mit den Lowrance Empfängern Wassertropfen, während das Nachbarauto trocken ist ???

    Trotzdem wieder ein toller Podcast, vielen Dank dafür!

    Rolf

    P.S. Bitte hört auf, mir mit den Teasern für die CD den Mund wässrig zu machen. Ich würde ja sofort losrennen, wenn es sie schon gäbe. Ich halte es kaum noch aus…

  15. Gute Frage… Vielleicht war das Nachbarauto vom Besitzer trocken geföhnt worden, während wir noch beim Kaffee saßen. Oder das Auto hat kurz zuvor noch in einer Garage gestanden und ist in einer kurzen Regenpause rübergefahren. Oder ich habe eine furchtbar feuchte Aussprache. Oder wir haben aufwändig Regen inszeniert.

    Ehrlich?

    Ich weiß es nicht. 😉

  16. Auch ich bin der Meinung, daß es keinen Sinn macht, die CD/Event/Musik-Themen vom Rest zu trennen. Die meisten würden sich doch eh beides anhören – und wer es nicht hören will, kann ja etwas vorspringen …

    Hat da oben jemand etwas von einer übrigen Karte geschrieben? (Hand hochheb)

    Meine Vermutung ist ja, das die Karten bei nächsten Verkaufstermin noch schneller weg sind, da nun alle gemerkt haben, daß man sich beeilen muß.

    Viele Grüße nach Schwerin
    Quasselkasper

  17. Wenn “derGunnar” mal eine Emailadresse angeben würde, dann könnte ihm auch direkt geholfen werden. Um andere Cacher kennenzulernen, bieten sich Events am ehesten an. Und zum Cachen ist es überhaupt nicht nötig teures Klettergerödel und 200Euro Lampen zu kaufen, das braucht man nur für spezielle Dosen und die müssen ja nicht gemacht werden… 😉

    Stefan

  18. @42Cacher du und helfen, du blockst mich sogar bei Twitter 😉

  19. @D-Buddi

    Das versteh ich nicht… Ich hatte dich nicht geblockt! Hast du einen neuen Account?

  20. Hallo
    Ich habe ja eine Mailadresse angegeben. Nur die wird nicht öffentlich angezeigt. Ich heiße bei geocaching.com auch derGunnar. Und über Twitter bin ich auch zu finden: derGunnar

    Darüber könnt ihr mich gerne kontaktieren.

  21. Ein HÖRERWUNSCH: (entschuldigt das Geschrei…) Liebe Dosenfischer, ich hoffe sehr, ihr seid heute beide wieder zu hören. Ich hätte da eine klitzekleine Off-Topic-(gibt’s das bei den Dosenfischern?)-Bitte. In meiner aktuellen Arbeit müssen diverse Schauspieler den Namen Baba Jaga aus den russischen Märchen aussprechen. Nun kram ich einfach mal total in der DDR-Vorurteilskiste und gehe davon aus, dass das euch sowohl ein Begriff ist, als auch, dass ihr wisst, wie man den Namen gut ausspricht. Da gibt es bei uns nämlich große Differenzen. Trotz Befragung russischer Mitbürger. Mir geht es auch gar nicht um die korrekte russische Aussprache sondern eher um eine in Deutschland gebräuchliche Variante (wenn es die gibt). Und da ich euch heute (hoffentlich) ja eh hören werde, würde es mich freuen, wenn ihr eure Meinung hören lasst. Ich tendiere ja zu Bába Jáhga aber vielleicht ist das ja total daneben.
    Und alle anderen können ja kurz weghören oder zum Geocaching- oder CD-content vorspulen…
    Danke und schöne Grüße aus dem Süden.

  22. Ich hinke immer noch so ein bisserl den Podcasts hinterher.
    Gestern erst den ‘Solo’ Podcast gehört!

    Wenn ihr mal schauen wollt wie so eine CD oder DVD entsteht:
    Ich hab hier Kontakte zu zwei Presswerken in NRW wo ich eine Führung organisieren könnte… Ist wahrscheinlich ein bisserl weit wech, aber wenn ihr Euch mal in der Nähe rumtreibt….

    Also, wenn Interesse… melden!

    Gruß
    Uwe
    -usimo-

  23. Hallo Ihr, Ihr hättet noch die Mailadresse von Michael Freudenreich veröffentlichen sollen und nicht nur den Link zu Lowrance (Allein-Podcast vom Sandmann). Ich hätte zwei Fragen (wann kommt das nächste Update – wegen Peilungsfunktion und wieso hört die Zielführung zu Caches 10 Meter vorher auf bzw. wie kann man das abstellen?) gehabt. Aber auf den Lowrance-Seiten such ich micht tot in den FAQs.
    Schöne Grüße aus Berlin. Jan.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.