Seite auswählen

Wir haben ein wirklich hartes Wochenende hinter uns, das uns ziemlich gefordert hat. Aber wir haben unser kleines Projektchen ein großes Stück nach vorne gebracht. Das hat uns extrem Spaß gemacht, vor allem, weil wir mit so zauberhaften Menschen wie Schimmi (wenn auch nur virtuell) und dem lieben Herrn stotco zusammenarbeiten dürfen.

TB-Bild_Scrabble

TB Scrabble – Foto: felmaith

Und natürlich gibt es eine, wenn auch kleine, Kostprobe in der heutigen Ausgabe des Podcasts zu hören.

Die letzte Woche hatte viel Dynamik, insbesondere in den Blogs. Das Thema Deutsche Wanderjugend und Geocaching wurde und wird an vielen Stellen heiß, kontrovers und manchmal auch nicht mehr sachlich geführt. Aber das Thema ist ein Brennpunkt, eins das nicht nur eine handvoll Leute berührt. Nachzulesen sind dazu insbesondere die Blogs von Carsten und Alex Schweigert.

UPDATE: Auch “Altmetall” widmet sich dem Thema – und nimmt die Gegenposition ein.

Die ersten (eigentlich sind es viel mehr, aber es klingt einfach besser, von den “ersten” zu sprechen) Einsendungen zum FotoCointest von mygeocoin.de, [martin] und den Dosenfischern sind da – und was für welche! Tolle Fotos, tolle Coins – und die Auswahl wird sehr sehr schwierig. Ganz nebenbei hat uns Fisler ein sehr schickes Bild geschickt, was felmaith von seinem TB (und TravelBugs sind ja von der Teilnahme am COINtest ausgeschlossen) gemacht haben. Toll in Szene gesetzt, sage ich da nur. Das Bild ist das, was ihir dort oben in groß seht.

Das Magazin “FTFGeocacher” ist da, und genau das gibt es (erstmalig und einmalig) als PDF-Ausgabe zum Download. Das Magazin wird natürlich vor allem durch das fabelhafte Foto von [martin] extrem aufgewertet. Bleibt abzuwarten, wie sich das Magazin entwickelt und vor allem, wann es uns in Deutschland ereilt. Also: Ein Magazin am Bahnhofskiosk für Geocacher.

Garmin bundelt sich mit einer Pressemitteilung ein wenig unglücklich Produkte zusammen, deren Einzelverkaufspreise unter Umständen zusammen günstiger sind als die Bundles. Grundsätzlich kein großes Drama, denn der Einzelhandel macht ja nicht mit den Listenpreisen weiter. Aber auch nicht sonderlich glücklich. Und ksmichel hats bemerkt und kommentiert.

Die Geokur steht ja nun bald an, und es gibt ein erstes Video. Das ist zwar etwas spoilerbehaftet, zeigt aber eine geniale Installation. Die erinnert mich ein wenig an den Cache-o-Maten in Lüneburg.

Wer viele Podcasts hört, bekommt noch mehr Informationen zu Caches. Tronje the Falconer hat sich tatsächlich die Mühe gemacht, aus den Podcasts u.a. der geschätzten Hamburger Doppel-O-Agenten eine Bookmarkliste zu basteln und (alle) in diesen Podcasts erwähnten Caches zu sammeln. Ist öffentlich, kann man sich schick angucken und abcachen.
Vielleicht werden auch schon ganz bald die Empfehlungen der beiden Vor-Ort-Podcaster DBuddi und xibalba aufgenommen. Die sind nämlich mit ihrem neuen Projekt gestartet – wir sind gespannt auf weitere Folgen.

Während um opencaching.de diskutiert und an geocaching.com kritisiert wird, entsteht bei geodatus.de fast still und heimlich “etwas”. Was dieses “etwas” ist, läßt sich aus meiner Sicht noch nicht so richtig greifen. Auf jeden Fall klingt es erstmal spannend genug, um es im Auge zu behalten. Zumal die Voraussetzungen hierbei ganz andere als bei einem rein privat und hobbytechnisch motivierten Projekt zu sein scheinen.

Gib mir 90 Euro und ich fotografiere Dein Plüschtier in Prag. Klingt doof? Gibt aber Leute, die sowas anbieten. Jens hats aufgegriffen. Eine andere Art und Weise, wie man in 20-25 Jahren zu “viel Geld” kommt will ein Cacher verraten. Der hat nämlich etliche Cacher angeschrieben und einen gemeinsamen Termin vorgeschlagen. JR849 schreibt zurück.

Kurzlogs – ja oder nein? Während in der Vergangenheit die Gegner von Kurzlogs gefühlt lauter trommelten, dürfen auch mal die Befürworter kurzer Logs die Pauke hauen. Passiert bei alphi.at. Und natürlich mit netter Diskussion.

Erwähnt seien noch (auch für die Bookmarkliste) die zwei benannten Events: Das TaLa-Event in Reinstorf und das Wohlenberger Wiek Event am 1. Mai.

Viel Spaß mit Dosenfischen – der Podcast 110.