Wir nennen es Dosenfischen

Wieder was gelernt: Batterien für die LED Lenser M1

In weiß die CR123 - das andere ist eine RCR123

In weiß die CR123 - das andere ist eine RCR123

Wir haben im September 2009 mal kleine Taschenlampen im Vergleich getestet und dabei ist am Ende für mich eine LED Lenser M1 übrig geblieben. Der aba hat eine Fenix gekriegt, ich die von den Brüdern.

Nun hat die M1 einen entscheidenden Nachteil – es passen keine der üblichen Batterien in den Griff, sondern nur die CR123. Das sind kleine, unansehnlich gnubbelige Dinger, die ich bisher gar nicht kannte – Fotofreaks in meinem Freundeskreis aber identifizierten sie sofort. Speziell bei Spiegelreflexkameras sollen die früher häufig im Einsatz gewesen sein.

Eben weil diese Batterien Typ CR123 nicht überall zu haben sind, wollte ich gern Akkus nutzen. Also, kurzerhand ein Ladegerät und vier Akkus besorgt, letztere sahen genau so aus, wie ich sie in meiner Lampe glaubte.

Nachdem meine Lampe damit allerdings nicht arbeiten wollte, hab ich mal eben genauer nachgeschaut und siehe da: es gibt einen Typ Batterie bzw. Akku, der fast genauso aussieht wie die CR123, aber 3,7V statt 3V liefert und einen wööönzigen Tick länger ist: die RCR123

Davon habe ich nun vier Stück und ein schniekes Ladegerät – sogar mit Autoladekabel. Und keine Verwendung mehr dafür. Meine Lampe ist noch immer dunkel. Ob ich mir nun eine Lampe passend zum Akku-Set kaufe? Das ist dekadent. JoFrie, der Taschenlampenpapst, hätte da sicher eine Idee…

Ich wollts Euch nur kurz erzählen, obwohl ich fast sicher bin, dass Euch sowas nicht passieren würde. Schließlich kauft man Akkus nicht nach Optik, sondern nach Typen-Nummer. Ich dann auch. Beim nächsten Mal.

6 Kommentare

  1. Mach dir nichts draus, ähnliches ist mir auch schon mal passiert ;)

    Nur … schlimmer.
    Akkupack wurde mir übergeben mit der Info; müsste passen. Sah so aus wie das bereits eingebaute… Ich setz es ein und die Automatiktürsteuerung sagt mit Rauchzeichen adieu.

    Also sieh es positiv das bei dir nichts passiert ist und die Lampe (nur) weiterhin dunkel bleibt.

  2. ich hab mir einfach in der Bucht ein 10er-Pack der Batterien geschossen. Die meisten davon hab ich immer noch :-) . Da kommt jede Kombi von Ladegerät und Akku nicht hinterher, zumal die CR321 als Akku nicht soooo ausdauernd sind/sein sollen.

  3. Sehr passender Blogeintrag zum 14.Juli

    Allons enfants de la batterie… :-)

  4. Was willst du den auch mit so einer kleinen Funsel?

  5. Wie schon per Email mitgeteilt, es gibt die Akkus auch mit 3 Volt sind nur seltener und es wird schwierig da das passende Ladegerät für zu finden. Leider ist die Nachfrage entsprechend gering, sonst könnte man da mal aktiv werden und einen Satz besorgen. Aber ich habe hier noch zumindest entsprechende Akkus liegen… wenn den der sandmann und vielleicht der aba mal wieder auf einen Abstecher vorbei schauen, oder uns Ende August, wenn wir nach dem Lost-in-MV einige Tage in der Region abspannen, mal in Ihr Küchenstudio und zu einem informativen “Außentreff” zwecks Videoerstellung einladen, dann kann ich meine Lieferanten ja mal entsprechend anbetteln. ;)

    Gruß,
    Jörg

  6. Hättet ihr mal meinen Batterie Leitfaden aufmerksam gelesen… ;-)

    Ist ärgerlich, aber sei froh, dass du dir die Lampe dadurch nicht komplett geschrottetet hast und umsonst war es sicher auch nicht, denn früher oder später muss bestimmt eh ne neue Lampe her – mir geht es jedenfalls andauernd so :-D …und die M1 ist sicher nicht das aktuelle Ende der Fahnenstange…

    Seinerzeit hatte ich mir im Miracle Store mal passende 3V Akkus samt Ladegerät für so ne Walther Xenon Funzel gekauft, sollten die dort auch immer noch im Angebot haben. Ansonsten sollte Dealexteme auch welche haben, ich nehme an die Trusfire Zelle ist auch von dort?

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>