Wir nennen es Dosenfischen

Übrigens (oder: Kleine Notiz)

Nicht warten auf uns, heute abend. Wir brauchen ein wenig länger. Zwischen Fernsehen, Internet, Radio, Totholzmedien, Jury-Arbeit, Urlaubsvorbereitung und dem alltäglichen Wahnsinn werden wir natürlich die Zeit finden, uns um unser allerliebstes Nebenher zu kümmern. Nur nicht jetzt und heute.
Heisst: Podcast kommt. Auch noch in dieser Woche. Aber eben nicht heute und morgen.

7 Kommentare

  1. Jetzt ist “aus-”durchhalten angesagt ;-)

  2. Schade :-( . Aber Gott sei Dank ist ja aufgeschoben nicht aufgehoben :-)
    Viele Grüße aus dem Süden und einen nicht allzu hektischen Abend.

  3. Na was mach ich da heute nur?

    Am besten meine Frau bei Desperate Housewifes Gesellschaft leisten…

    Wenn das Ärger gibt seid ihr Schuld :-)

    Bis nächstes Mal…..

  4. oh gott was fang ich jetzt mit dem Freien abend an…

  5. hmmmm….. Dan muss ich mir was einfallen lassen um die Trägheit nach der Mittagspause sinnvoll zu nutzen. Produktiv tätig werden?! Wohl eher nicht. Zum Glück spuckt mit GSAK grad ein paar ungelöste Mysteries aus :)

    Dann bis bald!

  6. Ich drücke mir schon die Daumen wund, dass es heute Abend neues Material gibt. Der eigentliche Grund dieses Kommentares ist aber eine kleine Geschichte, die mir gestern wiederfahren ist:

    Auf dem Weg in die Bremer Innenstadt saß ich mit einer alten Folge (ich glaube #85 oder so) in der Straßenbahn und pfiff leise das Intro mit. Mit dem letzten Ton stimmten die beiden mir gegenübersitzenden Herren ein:

    “Dosenfischen”
    “Der Podcast”
    “Live aus der Linie 4 Richtung Arsten”
    “Ausgabe:”
    “179″
    “So isses”

    Herrlich :D

    Wir haben uns dann direkt verquasselt, und unsere Stationen verpasst. Da kein Termindruck herrschte sind wir einfach sitzen geblieben, bis die Bahn wendete und wir an unserem geplanten Ziel ankamen.

    GeoCacher sind witzige Menschen :)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>